11 Erstaunliche Vorteile von Apfelessig während der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft ist eine Zeit, in der die Mutter große Beschwerden mit dem Körper hat. Dies kann auf hormonelle Ungleichgewichte und eine Schwächung des Immunsystems zurückzuführen sein. Aus diesem Grund ist die schwangere Frau anfällig für viele Infektionen und Krankheiten. Daher schlagen Ärzte vor, dass schwangere Frauen eine strenge Diät einhalten und auch die Produkte, die sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Baby nahrhaft und vorteilhaft sind. Ein solches Produkt, das Sie während der Schwangerschaft konsumieren sollten, ist Apfelessig. In diesem Artikel werden wir die Vorteile von Apfelessig während der Schwangerschaft und die damit verbundenen Risiken ausführlich erörtern.

Acv während der Schwangerschaft

Was ist ACV und wie wurde es hergestellt?

Apfelessig (ACV) ist ein Essig aus fermentiertem, zerkleinertem Apfelsaft. Der Apfelwein fermentiert zuerst zu Alkohol, bevor er zu Essigsäure wird. Diese Essigsäure heißt Apfelessig. Dies wird in zwei Formen pasteurisiert und nicht pasteurisiert verkauft. Der pasteurisierte Essig ist sicher zu konsumieren, da er frei von schädlichen Bakterien ist. Dieser Essig kann für verschiedene Zwecke wie Salate, Sandwiches usw. verwendet werden. Denken Sie daran, diesen Essig nicht ohne Verdünnung zu trinken, da er Ihre Speiseröhre verbrennen kann, wenn er roh verzehrt wird.



Ist Apfelessig während der Schwangerschaft sicher?

Das Trinken von Apfelessig während der Schwangerschaft kann nur dann sicher sein, wenn die schwangere Frau den pasteurisierten Essig in Verdünnung mit Wasser konsumiert. Die Studie besagt, dass es keine Beweise dafür gibt, dass das Trinken von Apfelessig sicher oder unsicher ist. Das Trinken von pasteurisiertem Apfelessig in einer begrenzten Menge und auch das Verdünnen mit Wasser ist nur für schwangere Frauen sicher, da die nicht pasteurisierten schädliche Bakterien enthalten, die den in der Mutter vorhandenen Fötus beeinträchtigen können.

Mehr sehen: Ist Kurkuma während der Schwangerschaft sicher

Vorteile von Apfelessig während der Schwangerschaft:

Der Apfelessig wird in mäßiger Menge empfohlen, da er die Immunität stärkt. Hier sind einige davon aufgeführt:

1. Morgenkrankheit:

Frauen während der Schwangerschaft leiden normalerweise unter morgendlicher Übelkeit. ACV ist pH-neutral und hilft den Magensäuren, sich zu beruhigen, was Übelkeit reduziert. Daher lindert ACV die morgendliche Übelkeit, meist im ersten Trimester.

2. Verhindert Harnwegsinfektionen:

Bewölkter Urin bei schwangeren Frauen ist das erste Anzeichen für Harnwegsinfektionen. Apfelessig enthält die Enzyme und Mineralien, die bei der Vorbeugung und Behandlung dieser Infektionen helfen.

3. Reguliert Sodbrennen:

Sodbrennen ist bei schwangeren Frauen aufgrund des sauren Rückflusses in die Speiseröhre und auch wegen des wachsenden Fötus sehr häufig. Die Aufnahme von Apfelessig in die Ernährung kann helfen, Sodbrennen zu reduzieren. ACV gilt als eines der schnellsten natürlichen Heilmittel gegen Sodbrennen.

4. Hält den Blutdruck aufrecht:

Schwangere haben häufig Probleme mit dem Blutdruck. Es wird manchmal hoch und gelegentlich niedrig. Das Trinken der richtigen Menge ACV hilft bei der Aufrechterhaltung des Blutdrucks. Die im ACV enthaltene Essigsäure senkt den Blutdruck, indem sie die Aktivität des Renninenzyms verringert, das für hohen Blutdruck verantwortlich ist.

5. Hilft bei der Verdauung:

Die richtige Verdauung ist ein Zeichen für eine gesunde Schwangerschaft. Schwangere haben normalerweise Verdauungsprobleme aufgrund eines geschwächten Immunsystems. Die antibiotischen Eigenschaften von ACV bekämpfen Magenprobleme und verbessern die Verdauung, indem sie den Stoffwechsel regulieren und gute Bakterien im Magen fördern. Apfelessig enthält auch Pektin, das eine Magenverstimmung lindert.

6. Bekämpft Hefeinfektionen:

Schwangere leiden sehr häufig während ihrer Schwangerschaft an Hefeinfektionen. ACV hat charakteristische Komponenten, die Hefeinfektionen wie Candida-Infektionen heilen und kontrollieren können. Die topische Anwendung von ACV kann die Infektion und ihre Symptome reduzieren.

7. Optimiert die Durchblutung:

Es ist bekannt, dass ACV den Blutfluss im Körper reguliert. Während der Schwangerschaft hat die schwangere Frau das Problem von Schwellungen und Krampfadern aufgrund einer falschen Durchblutung. Der Konsum von ACV erleichtert die Durchblutung und lindert dadurch diese Zustände.

8. Entgiftung:

Apfelessig hat antioxidative Eigenschaften. Dies hilft bei der Entgiftung des Körpers, reinigt den Körper. Ein gereinigter Körper nimmt Nährstoffe besser auf, was wiederum zu einem besseren Stoffwechsel führt.

9. Behandelt Diabetes:

Es wird angenommen, dass ACV den Blutzuckerspiegel im Körper aufrechterhält. Während der Schwangerschaft schwanken die Zuckerspiegel sehr häufig, wenn keine richtige Ernährung eingenommen wird. ACV kann den Blutzuckerspiegel senken und die Insulinsensitivität verbessern, wenn es mit bestimmten Lebensmitteln verzehrt wird.

10. Bekämpft Akne:

Akne ist ein weit verbreitetes Problem, mit dem schwangere Frauen während und nach der Schwangerschaft konfrontiert sind. ACV ist bekannt dafür, Akneprobleme zu bekämpfen. Es wirkt als Toner und hilft, den pH-Wert der Haut wieder auszugleichen und abgestorbene Zellen zu entfernen.

11. Bekämpft Erkältungen:

Schwangere zögern im Allgemeinen, die Gegenmedikamente gegen Erkältung und Halsschmerzen zu übernehmen. Achten Sie stattdessen auf Hausmittel. ACV ist eine solche Art von Lösung, die Erkältung und Halsschmerzen aufgrund der darin enthaltenen antibakteriellen und immunitätsfördernden Wirkung bekämpft.

Mehr sehen: Wurst während der Schwangerschaft

Nebenwirkungen von ACV während der Schwangerschaft:

  • Der Verzehr von rohem Apfelessig schadet Ihrem Verdauungssystem aufgrund seiner sauren Eigenschaften. Es kann durch die Speiseröhre brennen.
  • Das Trinken von rohem ACV kann die Zähne aufgrund der darin enthaltenen Essigsäure erodieren.
  • ACV kann schlecht mit Insulin, dem Diabetiker, reagieren. Fragen Sie daher Ihren Arzt, bevor Sie ACV während der Schwangerschaft in Ihre Ernährung aufnehmen.
  • Nicht pasteurisiertes ACV verursacht beim Verzehr eine durch Lebensmittel verursachte Krankheit. Einige dieser Krankheiten können tödlich sein und Fehlgeburten, Totgeburten usw. verursachen. Daher wird empfohlen, nicht pasteurisiertes ACV während der Schwangerschaft zu vermeiden.

Wie man Apfelessig während der Schwangerschaft konsumiert:

Apfelessig sollte wegen der darin enthaltenen Essigsäure immer verdünnt verzehrt werden. Schwangere sollten nur pasteurisiertes ACH trinken. Einige der Möglichkeiten, ACV zu konsumieren, sind nachstehend aufgeführt:

  1. Nehmen Sie ein Glas mit gefiltertem Wasser oder Kokoswasser, fügen Sie einen Löffel Apfelessig hinzu und trinken Sie ihn auf nüchternen Magen. Bei Bedarf 2-3 Löffel Honig für einen besseren Geschmack hinzufügen.
  2. Verdünnen Sie einen Löffel ACV mit Fruchtsaft, vorzugsweise nicht saurem Fruchtsaft. Fügen Sie bei Bedarf 1-2 Löffel Honig hinzu. Mischen Sie es gut und genießen Sie das Trinken der Mischung.
  3. Fügen Sie zwei Teelöffel Traubensaft, zwei Esslöffel ACV, einen halben Teelöffel Zimtpulver und einen halben Teelöffel Stevia mit einem Glas voll gefiltertem kaltem Wasser hinzu und genießen Sie das Elixier.

Mehr sehen: Milch während der Schwangerschaft trinken

Apfelessig während der Schwangerschaft ist vorteilhafter für Ihren Körper. Es hat verschiedene gesundheitliche Vorteile und ist ziemlich sicher. Der Verzehr von ACV kann ein- oder zweimal täglich erfolgen, ein Esslöffel Essig gemischt mit einem Glas Wasser, abhängig von der von Ihrem Arzt empfohlenen Dosis. Pasteurisierter Apfelessig wird schwangeren Frauen empfohlen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Was ist die sichere Menge an ACV während der Schwangerschaft?

Jahre:Normalerweise sind 2-3 Esslöffel ACV, verdünnt in einem Glas mit gefiltertem Wasser, die sicherste Menge, die täglich konsumiert wird.

Q2. Welches ist die beste Marke für ACV während der Schwangerschaft?

Jahre:Es gibt viele Marken von ACV auf dem Markt, die ihre eigenen Spezialitäten haben. Wir empfehlen Bragg Organic Raw Apple ACV. Überprüfen Sie jedoch vor der Verwendung, ob Ihr Körper allergisch reagiert.

Q3. Kann ACV die Schwangerschaft beenden?

Jahre:ACV in mäßiger Menge kann die Schwangerschaft nicht schädigen. Bei übermäßigem Verzehr können jedoch lebensmittelbedingte Krankheiten auftreten, die zu Fehlgeburten oder Totgeburten führen können.

Q4. Ist es sicher, während des Stillens ACV zu trinken?

Jahre:ACV während des Stillens ist sicher, jedoch aufgrund der vorhandenen Essigsäure nur in mäßigen Mengen.

Haftungsausschluss:Da es sich um einen medizinischen Artikel zum Thema Schwangerschaft handelt, dienen die oben angegebenen Informationen nur zu Bildungszwecken und sollten nicht als medizinischer Ratschlag betrachtet werden. Fragen Sie Ihren Frauenarzt, bevor Sie während der Schwangerschaft Apfelessig verzehren.