15 Sure-Shot Hausmittel gegen Pickel (Akne)!

Hausmittel gegen Akne und Pickel

Fühlen Sie sich durch Ihre Gesichtsakne unattraktiv? Haben Sie Angst, aggressive Chemikalien zu verwenden, um dieses Problem zu behandeln? Mach dir keine Sorgen! Du bist nicht allein in diesem Kampf! Akne ist ein häufiges Problem, von dem 90% der Teenager und ein angemessener Prozentsatz der Erwachsenen auf der Welt betroffen sind. Bevor Sie versucht sind, das Zit herauszudrücken, empfehlen wir Ihnen, sich über einige sichere Hausmittel gegen Pickel zu informieren.

Aber vorher möchten wir, dass Sie Ihre Ängste und Hemmungen bezüglich Akne überwinden! Obwohl es ein peinliches Problem ist, sind Pickel behandelbar und verschwinden mit der Zeit und der richtigen Pflege. Lesen Sie mit, um zu verstehen, was zu diesem Hautzustand führt und wie Sie ihn mit alltäglichen Inhaltsstoffen überwinden können.



Was ist Akne?

Die menschliche Haut besteht aus winzigen Bestandteilen, die als Pilosebacious-Einheiten bezeichnet werden. Diese Strukturen bestehen aus dem Haarfollikel, dem Schaft und den Talgdrüsen, die Talg absondern. Wenn diese Geräte aufgrund von Verstopfungen durch Schmutz, Öl oder bakterielle Infektionen eine Entzündung erleiden, führt dies zu einer erhöhten Beule auf der Haut, die als Pickel bezeichnet wird, und der Gesamtzustand wird als Akne bezeichnet ( 1 )

Ursachen und Symptome von Akne:

Nachdem Sie verstanden haben, worum es bei Akne geht, teilen Sie uns auch die Hauptursachen für dieses Problem mit

  • Vererbung: Wenn es in Ihrer Familie eine Akne-Vorgeschichte gibt, besteht die Möglichkeit, dass Sie diese auch bekommen.
  • Sonnenaussetzung: Die UV-Strahlen der Sonne können eine übermäßige Talgproduktion auslösen, die zu Akne führt. Es kann auch Ihre Haut austrocknen und eine komedogene Wirkung (Blockierung der Poren) verursachen, die zu Pickeln führt.
  • Medikamente: Bestimmte Medikamente wie Lithium, Steriods und Antikonvulsiva verschlechtern bekanntermaßen den aktuellen Akne-Zustand.
  • Kosmetika: Make-up-Produkte, die die Poren verstopfen, erhöhen das Akne-Risiko.
  • Hormonelle Probleme: Ein Ungleichgewicht der Hormone während der Menstruation, PCOS und Schwangerschaft kann auslösen (Ref: Akne vulgaris ) bei Frauen.

Hier sind die häufigsten Symptome zur Diagnose von Akne:

  • Eitergefüllte Läsionen an Gesicht, Rücken, Brust, Hals und Schultern.
  • Kleine rötliche Beulen, Papeln genannt.
  • Schmerzhafte Beulen, die unter der Hautschicht wachsen und als zystische Läsionen oder zystische Akne bezeichnet werden.
  • Zärtlichkeit auf der Haut.

15 besten Hausmittel zur Behandlung von Akne und Pickeln

Wie oben erwähnt, ist Akne kein ernstes Problem und kann in den meisten Fällen zu Hause mit natürlichen Mitteln behandelt werden. Sie sind sanft für den regelmäßigen Gebrauch und helfen auch, zukünftige Ausbrüche zu verhindern. Einige der unten aufgeführten Inhaltsstoffe haben auch wissenschaftliche Beweise für ihre Wirksamkeit bei der Behandlung von Akne. Bevor Sie Ihre Haut mit scharfen Anti-Akne-Cremes und Gelen beladen, empfehlen wir Ihnen, diese Methoden auszuprobieren.

- - Papaya - - Nehmen - - Aloe Vera - - Reiswasser - - Teebaumöl - -

- - Zitrone - - Jojobaöl - - Lavendel Öl - - Knoblauch - - Roher Honig - -

- - Zimt - - Kurkuma - - Rosenwasser - - Multani mitti - - Aspirin - -

1. Papaya:

Papaya Hausmittel, um Akne loszuwerden

Papaya enthält das proteolytische Enzym Papain, eine natürliche Lösung zur Behandlung von Akne. Dieses Enzym hat Peeling-Wirkungen auf die Haut, da es die abgestorbenen Zellen entfernt, die Ihre Hautporen verstopfen. Das ist nicht alles! Papain kann auch Narben und Pickel entfernen, damit Sie makellos aussehen ( 2 ). Das Hinzufügen von Honig zu Papaya-Fruchtfleisch kann die Haut aufhellen, indem es als natürliches Bleichmittel wirkt.

Zutaten:

  • Rohe Papayawürfel - 1 Tasse.
  • Honig - 2 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mahlen Sie Papayawürfel zusammen mit Honig, um eine glatte Paste zu bilden.
  • Tragen Sie die Paste auf saubere und trockene Haut auf
  • 20-30 Minuten einwirken lassen.

Wie oft sollten Sie tun:Zwei Mal pro Woche.

Geeignete Haut:Trockene und normale Haut.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

2. Nehmen Sie:

Hausmittel gegen Pickel 2

Neem ist ein traditionelles Aknemittel wegen seiner starken antibakteriellen Eigenschaften. Es kann das mikrobielle Wachstum abtöten, um die Größe der Läsion zu verringern und eine schnelle Linderung zu erzielen. Außerdem kann Neem die Produktion von überschüssigem Talg kontrollieren, um das Risiko von Akne zu verringern. Es kann auch die Flecken aufhellen, um Ihnen ein makelloses Aussehen zu verleihen. Die Kombination mit anderen Wirkstoffen wie Tulsi und Rosewater verstärkt die Anti-Akne-Wirkung.

Zutaten:

  • Frische Neemblätter - eine Tasse.
  • Tulsi (Basilikum) - eine Tasse.
  • Rosenwasser - 1 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mahlen Sie Neem- und Tulsi-Blätter mit etwas Rosenwasser zu einer Paste.
  • Tragen Sie die Paste auf die betroffenen Stellen auf und lassen Sie sie 20-30 Minuten einwirken.
  • Waschen Sie es nach dem Trocknen mit kaltem Wasser ab.

Wie oft sollten Sie tun:Zwei Mal pro Woche.

Geeignete Haut:Kombination mit fettiger Haut.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

3. Aloe Vera:

Aloe Vera gegen Pickel

Aloe Vera Gel kann aufgrund seiner entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften das Auftreten von Pickeln reduzieren. Es hält Ihre Haut mit Feuchtigkeit versorgt und reinigt die Poren, um Unreinheiten zu entfernen. Studien legen auch nahe, dass eine Mischung aus Aloe Vera Gel und OTC-Creme wie Tretinoin bei 8-wöchiger topischer Anwendung leichte bis mittelschwere Akne behandeln kann ( 3 ).

Zutaten:

  • Aloe Vera Gel - 1/2 Tasse.
  • Zitronensaft - wenige Tropfen.
  • Honig - 1/2 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mischen Sie alle Zutaten zu einer Gelpaste.
  • Tragen Sie das Gel auf Gesicht und Hals auf.
  • Sie können es für 20-30 Minuten stehen lassen
  • Mit Wasser waschen und trocken tupfen

Wie oft sollten Sie tun:Verwenden Sie Alternate Day.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen. Wenn Sie trockene und empfindliche Haut haben, vermeiden Sie die Verwendung von Zitronensaft.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

[ Weiterlesen: Aloe Vera für Akne-Heilmittel ]]

4. Reiswasser:

Hausmittel gegen Akne

Reiswasser bietet unglaubliche Vorteile für Patienten mit Akne Rosacea. Nach vielen Studien enthält Reiswasser, das durch Kochen oder Einweichen hergestellt wurde, einen signifikanten Prozentsatz an Zink und Selen, die Akne verursachende Bakterien bekämpfen können ( 4 ). Sogar die in gekochtem Reiswasser enthaltene Stärke kann aufgrund ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften die Größe von Läsionen verringern.

Zutaten:

  • Reiswasser - 1/2 Tasse.
  • Wattebällchen.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Speichern Sie das Wasser, in dem der Reis gekocht oder gewaschen wird.
  • Die Wattebäusche in Reiswasser einweichen und auf Gesicht und Hals auftragen.

Wie oft sollten Sie tun:Zweimal am Tag. Sie können es auch über Nacht stehen lassen, um bessere Ergebnisse zu erzielen.

Geeignete Haut:Am besten für alle Hauttypen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

5. Teebaumöl:

Teebaumöl gegen Akne

Teebaumöl ist ein bekanntes Mittel gegen Akne. Es enthält viele antibakterielle Mittel, die P. acnes, die für Pickel verantwortlichen Organismen, abtöten können. Die entzündungshemmenden Eigenschaften dieses ätherischen Öls können Entzündungen und Rötungen der Haut lindern. Untersuchungen haben auch ergeben, dass die OTC-Produkte, die Teebaumöl als Hauptbestandteil enthalten, bei der Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne sehr wirksam sind ( 5 ).

Zutaten:

  • Ätherisches Teebaumöl - wenige Tropfen.
  • Kokosöl oder ein beliebiges Trägeröl - 1 EL.
  • Wattestäbchen.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Teebaumöl in Trägeröl wie Kokosnuss, Mandel oder Olive verdünnen
  • Tauchen Sie den Kopf einer Knospe in die Ölmischung und tragen Sie ihn nur auf die betroffenen Stellen auf
  • 20-30 Minuten einwirken lassen
  • Mit Wasser spülen

Wie oft sollten Sie tun:Diese Spot-Behandlung kann jeden Tag durchgeführt werden.

Geeignete Haut:Normale, Mischhaut und fettige Haut.

Vorsicht:Verwenden Sie niemals unverdünntes Teebaumöl direkt auf der Haut, da dies schwere Verbrennungen verursachen kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

6. Zitrone:

ZITRONE ZUM ENTFERNEN VON PIMPLES

Zitrone hilft bei der Entfernung von Narben und Ausbrüchen von Akne. Es enthält eine hohe Menge an Zitronensäure, die das überschüssige Öl in Ihrer Haut austrocknen kann. Auch die antiseptischen Eigenschaften dieses Mittels können mikrobielle Infektionen in den Poren bekämpfen. Es kann auch die Schwere der Entzündung senken und die Narben aufhellen.

Zutaten:

  • Zitronensaft - Wenige Tropfen.
  • Honig - 1 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mischen Sie Zitrone und Honig, um eine Paste zu bilden.
  • Tragen Sie die Paste auf Gesicht und Hals auf und lassen Sie sie 10-15 Minuten einwirken.
  • Waschen Sie es mit Wasser.

Wie oft sollten Sie tun:Zwei Mal pro Woche.

Geeignete Haut:Fettige und Mischhaut.

Vorsicht:

  • Lassen Sie es nicht lange auf der Haut, da die Zitronensäure Brennen oder Reizungen verursachen kann.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

7. Jojobaöl:

Hausmittel gegen Akne und Pickel

Jojobaöl (ausgesprochen als Ho-Ho-Ba) ist ein ausgezeichnetes Mittel zur Behandlung von Pickeln. Es hat eine wachsartige Textur, die die durch Akne verursachten Wunden heilen kann. Jojobaöl hat auch einen ähnlichen pH-Wert wie das menschliche Talg. Wenn es auf die Haut aufgetragen wird, signalisiert es dem Gehirn auf natürliche Weise, dass es aufhört, mehr Öl abzuscheiden. Es ist auch wirksam bei der Verringerung von Rötungen, Entzündungen und Whiteheads, die mit Pickeln verbunden sind.

Zutaten:

  • Jojobaöl - wenige Tropfen

Vorbereitung und Verwendung:

  • Tragen Sie Jojobaöl mit sauberen und trockenen Fingern auf die betroffenen Bereiche Ihres Gesichts auf.
  • Sie können auch einen Wattestäbchen für eine einfache Anwendung verwenden.
  • Über Nacht stehen lassen.
  • Waschen Sie es am nächsten Morgen ab.

Wie oft sollten Sie tun:Jede Nacht.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

8. Lavendelöl:

natürliche Heilmittel gegen Pickel

Studien zeigen, dass Lavendelöl eine der besten Lösungen zur Behandlung von Akne ist ( 6 ). Es kann Bakterien abtöten, die Ihre Poren infizieren, und die Entzündung der Haut reduzieren. Dieses aromatische ätherische Öl kann auch Ihre Haut von Wunden heilen und reparieren, die durch Pickelausbrüche verursacht werden. Für sichere Anwendungen ist es immer besser, es mit einem Trägeröl wie Coconut zu verwenden.

Zutaten:

  • Lavendelöl - wenige Tropfen.
  • Kokosöl - 1 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Lavendelöl mit Kokosöl mischen.
  • Tragen Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf.
  • Über Nacht stehen lassen.

Wie oft sollten Sie tun:Täglich vor dem Schlafengehen.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

9. Knoblauch:

KNOBLAUCHHILFE FÜR Pickel

Knoblauch ist ein sofortiges Pickelmedikament, das in vielen indischen Haushalten verwendet wird. Es enthält Schwefel als Schlüsselverbindung, die Bakterien bekämpft und die Infektionen senkt. EIN 2017 Forschung legt nahe, dass Knoblauchsaft viele Alkaloide, Tannine und andere chemische Mittel enthält, die eine Anti-Akne-Aktivität gegen P. acnes haben.

Zutaten:

  • Knoblauchschoten - 2-3

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mahlen Sie den geschälten Knoblauch zu einer Paste, ohne Wasser hinzuzufügen.
  • Tragen Sie die Mischung auf die betroffene Stelle auf.
  • 10-15 Minuten einwirken lassen.
  • Spülen Sie es mit kaltem Wasser.

Wie oft sollten Sie tun:Zwei Mal pro Woche.

Geeignete Haut:Fettige und Mischhaut.

  • Es ist für fettige Haut geeignet, da der Knoblauch viele die trockene Haut verbrennt.

Vorsicht:Vermeiden Sie die Verwendung von Knoblauch bei empfindlicher und verletzter Haut, da dies zu weiteren Reizungen und Rötungen führt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

10. Roher Honig:

Honig gegen Akne / Pickel

Honig spielt eine wichtige Rolle bei der Reduzierung und Vorbeugung von Akne. Es enthält viele Antioxidantien, die freie Radikale bekämpfen können, die Ihre Hautzellen oxidativ schädigen. Gemäß bestimmten Studien kann Honig auch mit den P.acnes kämpfen und deren Wachstum hemmen, um die Schwere zu verringern ( 7 ). Es kann Ihre Poren reinigen und auch den Hautton aufhellen.

Zutaten:

  • Roher Honig - wenige Tropfen.
  • Wattestäbchen.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Nimm ein paar Tropfen rohen Honigs.
  • Tauchen Sie das Wattestäbchen in den Honig und tragen Sie es auf den Pickel auf.
  • 30 Minuten einwirken lassen.
  • Mit Wasser spülen.

Wie oft sollten Sie tun:Jeden Tag, bis der Zustand abgeklungen ist.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

[ Weiterlesen: Honig zur Entfernung von Akne ]]

11. Zimt und Honig:

Pickel Behandlung Hausmittel

Inzwischen müssen Sie die Rolle von Honig bei der Behandlung von Pickeln verstanden haben. Wenn Sie dem Honig Zimtpulver hinzufügen, können Sie die Vorteile beider Zutaten verdoppeln. Laut einer Studie hat die Kombination von Zimt und Honig eine signifikante Wirkung gegen P. acne und S. epidermidis gezeigt, die beiden Haupttypen von Bakterien, die Akne verursachen ( 8 ). Die Mischung senkt auch die mit diesem Problem verbundene Entzündung.

Zutaten:

  • Honig - 1/2 EL.
  • Zimtpulver - 1 EL.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Mischen Sie Honig und Zimtpulver zu einer Paste ohne Klumpen.
  • Tragen Sie die Mischung auf Gesicht und Hals auf.
  • 30 Minuten einwirken lassen.
  • Mit kaltem Wasser waschen.

Wie oft sollten Sie tun:Zwei Mal pro Woche.

Geeignete Haut: Normale bis fettige Haut.

Achtung: Vermeiden Sie dieses Mittel, wenn Sie sehr empfindliche Haut haben.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

12. Kurkuma:

TURMERIC FÜR Akne / Pickel

Kurkuma ist ein Grundnahrungsmittel in jeder indischen Küche und besser bekannt für seine antibakteriellen Eigenschaften. Laut einer Studie aus dem Jahr 2013 hat Curcumin in Kurkuma in Kombination mit Laurinsäure (in Wirkstoffen wie Kokosnussöl enthalten) einen signifikanten Effekt auf die Verringerung des Wachstums oder der P.acne-Bakterien auf der Haut ( 9 ).

Zutaten:

  • Kurkumapulver - 1/2 Tasse.
  • Kokosöl - 1 EL.

Vorbereitung:

  • Kurkumapulver und Kokosöl mischen.
  • Tragen Sie die Paste auf Ihr Gesicht auf und lassen Sie sie 15 Minuten einwirken.
  • Gut mit Wasser abspülen, um den gelben Fleck von Kurkuma zu entfernen.

Wie oft sollten Sie tun:Jeden Tag.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

[ Weiterlesen: Kurkuma Heilmittel gegen Pickel ]]

13. Rosenwasser gegen Pickel:

Rosenwasser gegen Pickel

Rosenwasser ist ein natürliches Reinigungsmittel, das gereizte Akne-Haut beruhigt. Es enthält viele phenolische Verbindungen und entzündungshemmende Mittel wie Vitamin C, um Hautentzündungen zu reduzieren ( 10 ). Es wirkt auch mild adstringierend, um die Poren zu straffen und den Abszess aus ihnen abzulassen.

Zutaten:

  • Rosenwasser - wenige Tropfen.
  • Wattebausch.

Vorbereitung:

  • Waschen und trocknen Sie Ihre Haut.
  • Tragen Sie nun Rosenwasser mit einem Wattebausch auf.
  • Lass es an.

Wie oft sollten Sie tun:Zweimal täglich nach der Reinigung.

Geeignete Haut:Alle Hauttypen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

14. Multani Mitti:

Multani Mitti gegen Pickel

Multani Mitti oder Fuller's Earth ist ein hervorragendes Mittel gegen Akne, die durch fettige Haut verursacht wird. Es absorbiert überschüssiges Öl und Unreinheiten aus den Poren Ihrer Haut. Auch die entzündungshemmenden Eigenschaften dieses Mittels können die Schwere der Eruptionen verringern und der Haut ein kühlendes Gefühl verleihen. Sie können es mit anderen Zutaten wie Rosenwasser, Kurkuma usw. kombinieren, um schnellere Ergebnisse zu erzielen.

Zutaten:

  • Multani Mitti - 1/2 Tasse.
  • Rosenwasser - 1 EL.
  • Zitronensaft - wenige Tropfen.

Vorbereitung:

  • Mischen Sie alle Zutaten zu einer Paste ohne Klumpen.
  • Tragen Sie die Mischung auf Gesicht und Hals auf.
  • Lassen Sie es, bis es austrocknet.
  • Dann waschen Sie es mit kaltem Wasser ab, indem Sie es in kreisenden Bewegungen massieren.

Wie oft sollten Sie tun:Ein- oder zweimal pro Woche.

Geeignete Haut:Fettige bis normale Haut.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

15. Aspirin:

Aspirin gegen Pickel Die Vorteile von Aspirin für Ihre Haut sind zu gut, um es zu glauben. Es enthält Salicylsäure als Hauptmittel, das überschüssiges Öl entfernen und die Hautoberfläche austrocknen kann. Dieses Mittel löst auch die verstopften Hautporen auf, die Akne verursachen. Zusammen mit der Verringerung der Schwellung der Läsionen kann es auch die damit verbundene Rötung und Reizung verringern.

Zutaten:

  • Aspirin Tabletten - 3-4.
  • Warmes Wasser - ¼ Tasse.

Vorbereitung und Verwendung:

  • Zerkleinern Sie die Tablette zu Pulver und mischen Sie sie mit Wasser.
  • Tragen Sie diese Paste auf die betroffenen Hautpartien auf. “
  • 10 Minuten einwirken lassen.
  • Mit Wasser abwaschen
  • Folgen Sie ihm mit einer Feuchtigkeitscreme.

Wie oft sollten Sie tun:Ein- oder zweimal pro Woche.

Geeignete Haut:Fettige, Mischhaut und normale Haut.

Vorsicht:Nicht empfohlen für sehr trockene und empfindliche Haut.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Zusätzliche Tipps zur zukünftigen Vorbeugung von Akne:

Akne kann leicht verhindert werden (es sei denn, sie wird durch interne Faktoren wie Medikamente, Erbkrankheiten usw. verursacht), indem man sich einer gesunden Hautpflege und einem gesunden Lebensstil hingibt. Befolgen Sie diese Tipps, um Ihre Pickel in Schach zu halten:

  • Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich gründlich mit einem antibakteriellen Reinigungsmittel.
  • Verwenden Sie eine ölfreie Feuchtigkeitscreme, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und Trockenheit vorzubeugen.
  • Wählen Sie die richtigen Hautpflegeprodukte und wählen Sie immer diejenigen, die das Label „nicht komedogen“ tragen.
  • Trinken Sie viel Wasser und bleiben Sie hydratisiert.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Make-up, das Ihre Poren verstopft.
  • Schlafen Sie niemals mit Ihrem Make-up. Verwenden Sie ein Reinigungsmittel, um die Produktspuren von Ihrem Gesicht abzuwaschen, bevor Sie auf das Bett treffen.
  • Vermeiden Sie es, die Pickel herauszudrücken, da dies zu einer bleibenden Narbe oder einem Makel im Bereich führen kann.
  • Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung und schützen Sie Ihre Haut immer mit Sonnencreme und Hut.

Akne ist ein nerviges Problem, das Ihre Schönheit und auch Ihr Selbstbewusstsein beeinträchtigen kann. Anstatt auf einen Arzt zu warten oder einem OTC-Medikament zu vertrauen, probieren Sie diese Hausmittel gegen Pickel. Wählen Sie nach einem Patch-Test eine Methode, die Ihrem Hauttyp entspricht. Auch wenn Sie nach zwei Wochen keine Besserung feststellen, ist es möglicherweise der richtige Zeitpunkt, einen Dermatologen aufzusuchen. Haben Sie schon einmal eines dieser Mittel ausprobiert? Wenn ja, teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit!