17 besten Kopfschmerzmedikamente in Indien 2020 erhältlich

Stellen Sie sich vor, Sie gehen am frühen Morgen mit starken Kopfschmerzen zur Arbeit. Der Tag ist buchstäblich verwöhnt. Sie bringen dich in Schmerzen und lassen dich nichts in Frieden tun. Einige Kopfschmerzen sind jedoch noch stärker und können unerträglich sein.

Wie der Name schon sagt, werden starke Schmerzen im Kopfbereich oder im Nacken oder in beiden als Kopfschmerzen bezeichnet. Es kann bei Migräne, Spannungstyp und Clusterkopfschmerz auftreten. Kopfschmerzen sind ein sehr häufiges Problem. Es kann jedem einfallen, unabhängig von Rasse, Alter und Geschlecht. Es wird von jedem erlebt.

Kopfschmerzen können auf zurückzuführen sein mentaler Stress , emotionale Angst, medizinische Störung, Hunger, Kater und Müdigkeit. Es ist eine Krankheit, mit der jeder Tag für Tag konfrontiert ist. Kopfschmerzen können ausstrahlen, pochen und allmählich zunehmen. Es kann mit der Zeit irritierend sein.



Kopfschmerzmedikamente

Niemand mag das wirklich. Normalerweise würden Sie einen Kaffee oder Tee trinken. Wenn all dies nicht funktioniert, sollten Sie auf jeden Fall eine Pille einnehmen. Die Medikamente sind nicht leicht verfügbar. Sie benötigen ein Rezept. Es soll jede Art von Drogenmissbrauch vermeiden. Oft machen die Schmerzmittel süchtig. Diese Art von Sucht kann tödlich sein. Es kann sehr gefährlich sein. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pille kennen, bevor Sie sie einnehmen.

Liste der wirksamen und sichersten Kopfschmerzmedikamente in Indien:

Es gibt viele Medikamente, um alle Arten von Kopfschmerzen zu heilen. Es wird empfohlen, diese Arzneimittel nach dem Essen einzunehmen. Hier sind einige der besten Medikamente zur Linderung von Kopfschmerzen für Erwachsene und Kinder.

1. Paracetamol bei häufigen Kopfschmerzen:

Paracetamol bei häufigen Kopfschmerzen

Paracetamol ist ein Schmerzmittel. Es wird oft verwendet, um Schmerzen jeglicher Art zu behandeln. Es soll auch Fieber reduzieren. Acetaminophen wird nicht empfohlen, es einzunehmen, wenn Sie Probleme mit der Leber haben. Vermeiden Sie Alkohol während der Einnahme von Medikamenten und wird generell nicht für schwangere Frauen empfohlen. Dieses Arzneimittel darf nur unter ärztlicher Anleitung eingenommen werden.

2. Kopfschmerzlinderung Aspirin:

Kopfschmerzlinderung Aspirin

Aspirin ist ein Derivat der Salicylsäure und ein gebräuchlicher Medikamentenname für Kopfschmerzen. Es ist ein Salicylat. Es ist bekannt, dass Aspirin Schmerzen lindert. Es reduziert die Substanz, die Schmerzen im Körper verursacht. Aspirin ist eine sehr häufige Wahl der Medizin gegen Kopfschmerzen. Es soll unter Aufsicht eines Patienten mit einer Herzerkrankung eingenommen werden. Es sollte nicht an Menschen mit Blutungsstörungen verabreicht werden und Sie dürfen kein Aspirin einnehmen, wenn Sie es sind Stillen , da es durch die Milch zum Baby gelangen kann.

3. Ibuprofen bei Migräne, Nasennebenhöhlen und Spannungskopfschmerzen:

Ibuprofen gegen Migräne, Nasennebenhöhlen und Spannungskopfschmerzen

Ibuprofen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament und ein weiteres bestes Arzneimittel gegen Migräne und Nasennebenhöhlen. Es behandelt Schmerzen und reduziert Entzündungen. Der Schmerz kann von Kopf, Zahn, Menstruationsbeschwerden und Knochen ausgehen. Es kann für Erwachsene und sechs Monate alte Babys verwendet werden. Es darf nicht an Personen verabreicht werden, die sich einer Herzbypass-Operation unterzogen haben. Sie sollten es nicht im letzten Trimenon der Schwangerschaft haben. Dieses Arzneimittel muss nur nach einer richtigen Mahlzeit eingenommen werden.

4. Naproxen gegen Verspannungen, Migräne und Hormonkopfschmerzen:

Naproxen gegen Verspannungen, Migräne und hormonelle Kopfschmerzen

Naproxen ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament. Es ist von der Propionsäure. Dieses Element hilft, sich zu entspannen und die Kopfschmerzen zu lindern. Es besteht die Gefahr von Magengeschwüren. Naprosyn reduziert Schmerzen, Steifheit und Entzündungen. Es ist ratsam, mit dem Essen eingenommen zu werden. Es wird verwendet, um Patienten von Medikamenten zu befreien. Daher wird es als „Brückenmedizin“ bezeichnet.

5. Kombination von Aspirin und Acetaminophen:

Kombination von Aspirin und Acetaminophen

Paracetamol reduziert Fieber und lindert Schmerzen. Aspirin hingegen behandelt Schmerzen und Entzündungen. Die Kombination ist sehr effektiv. Sie sollten es nur einnehmen, wenn der Schmerz unerträglich ist, da es sich um eine schwere Medizin handelt. Es hat Nebenwirkungen wie eine Zunahme des Herzschlags, eine Magenallergie, Schläfrigkeit und Sodbrennen. Es ist unter ärztlicher Aufsicht einzunehmen.

Mehr sehen: Verschiedene Arten von Kopfschmerzen

6. Barbiturat bei Cluster- und Migränekopfschmerzen:

Barbiturat gegen Cluster- und Migränekopfschmerzen

Barbiturat ist ein gutes Antidepressivum. Es hat analgetische Wirkungen. Es hat milde anästhetische Wirkungen. Brabiturate behandelt Cluster-Kopfschmerzen und ist ein Arzneimittel gegen Migränekopfschmerzen. Barbiturat wird auch zur Behandlung von Schlaflosigkeit und Angstzuständen angewendet. Es macht süchtig und hat kein Gegenmittel. Es kann süchtig machen. Barbiturat wird nicht an ältere Erwachsene, Babys und schwangere Frauen verabreicht.

7. Amitriptylin gegen Migräne und chronische Kopfschmerzen:

Amitriptylin gegen Migräne und chronische Kopfschmerzen

Amitriptylin wird unter dem Namen „Elavil“ verkauft. Es wird zur Behandlung von Erkrankungen wie Depressionen und Angstzuständen angewendet und reduziert bekanntermaßen akute Kopfschmerzen. Es ist bekannt für die Vorbeugung von Migräne bei neuropathischen Schmerzen. Amitriptylin hat nur wenige Nebenwirkungen wie niedriger Blutdruck, Mundtrockenheit und Verstopfung. Es wird für diejenigen empfohlen, die in der Vergangenheit Migräne hatten.

8. Topiramat gegen tägliche Kopfschmerzen und Migräne:

Topiramat für tägliche und Migränekopfschmerzen

Topiramat ist ein Antikonvulsivum. Es behandelt Epilepsie. Es ist bei akuten Kopfschmerzen und Migräne gewöhnt. Topiramat wirkt auf die Blutgefäße des Gehirns. Dieses Medikament für Erwachsene lindert die Schmerzen und hilft Ihnen, sich zu entspannen. Es ist sehr effektiv für Migränepatienten mit weniger Nebenwirkungen. Es kann Schwindel, Gewichtsverlust, Müdigkeit und Depressionen verursachen.

9. Tizanidin bei Cluster-Kopfschmerzen:

Tizanidin gegen Clusterkopfschmerzen

Tizanidin ist ein Muskelrelaxans und das beste Medikament zur Schmerzlinderung. Es hilft, die Schmerzen der Wirbelsäule und des Zentralnervensystems zu lindern. Es ist ein Medikament gegen starke Kopfschmerzen. Tizanidin wird gegeben, wenn der Schmerz nicht erträglich ist. Es kann Leberschäden und Schwindel verursachen. Es verursacht auch Nervosität, Halluzinationen, Schläfrigkeit, Verstopfung, Mundtrockenheit, Erbrechen, Magenschmerzen, Herzschmerzen und Kribbeln in Händen, Füßen und Beinen. Daher wird empfohlen, es unter Anleitung eines Arztes einzunehmen.

10. Buspiron bei Kopfschmerzen vom Spannungstyp:

Buspiron gegen Spannungskopfschmerzen

Buspiron ist ein Angstmittel, das natürliche Substanzen wie im Gehirn produzierte Neurotransmitter beeinflusst. Dies hilft, Kopfschmerzen zu lindern und ist ein Medikament gegen Kopfschmerzen in den Nebenhöhlen. Es ist ein Medikament, das oral eingenommen wird. Buspiron hat einige Nebenwirkungen wie Medikamente. Es kann sehr süchtig machen. Es kann Schwindel, Schläfrigkeit und emotionales Ungleichgewicht verursachen. Dieses Arzneimittel wird nur mit der richtigen Verschreibung verkauft, um jeglichen Drogenmissbrauch zu vermeiden.

Mehr sehen: Kopfschmerzen bei Kindern

11. Botulinumtoxin A:

Botulinumtoxin A.

Botulinumtoxin A ist ein von Bakterien hergestelltes Neurotoxinproteinprodukt. Es lindert zervikale Dystonie, myofasziales Schmerzsyndrom und Schmerzen. Es ist eines der Medikamente gegen Spannungskopfschmerzen und wirkt bekanntermaßen effektiv. Botulinum ist eine sichere und wirksame Behandlung auch für Patienten mit refraktärer Migräne. Es verursacht leichte und selbstlimitierende Nebenwirkungen. Daher wird es allen Patienten mit Migräne ohne zu zögern gegeben. Es wird gut sein, mit dem Essen genommen zu werden.

12. Paracetamol bei häufigen Kopfschmerzen:

Paracetamol bei häufigen Kopfschmerzen

Paracetamol ist Paracetamol. Es ist analgetisch. Paracetamol ist der häufigste Medikamentenname, der in einer Liste enthalten ist. Es bindet und blockiert ein Enzym, das als Prostaglandine bekannt ist. Dieses Enzym lindert Schmerzen. Paracetamol ist schmerzlindernd und reduziert Fieber. Es wird nicht für Menschen mit Lebererkrankungen und Alkoholismus in der Vorgeschichte empfohlen. Paracetmol wird von fast jedem zur Schmerzlinderung eingesetzt. Es ist allen bekannt, aber es braucht noch ein Rezept.

13. Kräuterhaaröl gegen Kopfschmerzen:

Kräuterhaaröl gegen Kopfschmerzen

KAUFEN SIE ES HIER

Unsere Großmütter massierten jeden Abend unsere Köpfe mit Öl. Dies war eine sehr emotionale Bindung. Das Ölen würde unsere Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgen und unsere Spannungen lösen. Die Öle dringen in die Haarwurzeln ein und bauen den Stress ab. Es gibt spezielle Öle zur Linderung von Kopfschmerzen. Sie sind aromatisch und sehr beruhigend. Es hat kühlende Wirkungen. Es ist sehr effektiv für Menschen, die keine Medikamente einnehmen können oder an Leber- und Herzproblemen leiden. Es gibt viele Öle, die behaupten, Kopfschmerzen zu lindern. Der Geruch kann manchmal anderen Kopfschmerzen bereiten.

14. Roll-on-Öle zur Behandlung von Kopfschmerzen:

Roll-on-Öle zur Behandlung von Kopfschmerzen

Roll-on-Öle sind beruhigende aromatische Öle. Es wird über die Stirn gerieben. Die Aromen lindern Schmerzen. Das Muskelrelaxans entlastet auch die angespannten Muskeln. Diese Öle wirken schlafinduzierend. Einige von ihnen kommen auch für kleine Kinder. Sie haben ätherische Öle. Es kann gegen einige allergisch sein. Sie sollten immer einen Patch-Test durchführen. Sie sind sehr klein wie Lippenbalsam. Sie können es auch in Ihrer Handtasche tragen. Der Geruch von Roll-on-Ölen riecht weniger und kann daher überall und jederzeit verwendet werden. Es ist nicht klebrig. Es zieht schnell ein. Der Duft verschwindet auch mit der Zeit. Sie können es auf Ihr Taschentuch auftragen und es riechen. Dies lindert auch Schmerzen.

Mehr sehen: Medizin gegen Fieber

15. Balsam gegen tägliche Kopfschmerzen:

Balsam gegen tägliche Kopfschmerzen

Balsame sind eine Salbe gegen Kopfschmerzen. Das ist dick wie Vaseline. Es ist meist weiß gefärbt. Nur wenige kommen in Gelform, um Klebrigkeit zu vermeiden. Der Balsam hat genau wie Ihr Roll-On ein Aroma. Sie können es auf Ihre Stirn auftragen. Normalerweise wenden die Leute es vor dem Schlafengehen an. Es wirkt beruhigend und ist sehr gut für schwangere Frauen geeignet, die nicht möchten, dass Chemikalien in ihren Blutkreislauf gelangen. Bei Kontakt mit dem Auge sollten Sie es sofort abspülen.

16. Belladona (Homöopathische Medizin gegen Kopfschmerzen):

Belladona (Homöopathische Medizin gegen Kopfschmerzen)

Belladona ist ein homöopathisches Arzneimittel gegen Kopfschmerzen, das sich mit starken Kopfschmerzen befasst, die von heftigen Schmerzen begleitet werden. Der Schmerz kann sich von der Stirn bis zum Hinterkopf erstrecken. Extreme Licht- oder Geräuschempfindlichkeit führt zu solchen heftigen Schmerzen. Die Hände und Füße können kalt werden und die Pupille wird erweitert. In solchen Fällen wird Belladona verwendet.

17. Nux Vomica (Homöopathische Medizin gegen Kopfschmerzen):

Nux Vomica (Homöopathische Medizin gegen Kopfschmerzen)

Dies ist ein weiteres homöopathisches Top-Medikament gegen Kopfschmerzen, das durch den Konsum von Alkohol, Kaffee und anderen Drogen entsteht. Schlafmangel könnte auch eine weitere Ursache für starke Kopfschmerzen sein. Denken Sie nach der Einnahme des Arzneimittels daran, Ihren Kopf zu bedecken und in einem warmen Raum zu bleiben, um ein wirksames Ergebnis zu erzielen.

Laute Musik, Partys, nächtliche Ausflüge wie ein gestörter und ungesunder Lebensstil bereiten uns häufig Kopfschmerzen. Es gibt viele Medikamente, um es zu heilen. Sie können es mit Ihrer Mahlzeit oder einem Glas Milch haben. Sie sollten immer einen Arzt konsultieren, bevor Sie Medikamente einnehmen. Es wird empfohlen, dieses Arzneimittel in Maßen einzunehmen. Eine Überdosierung kann tödlich und schädlich für die inneren Organe sein.