Alles, was Sie über Kohl während der Schwangerschaft wissen müssen

Aufgrund des unangenehmen Geruchs, den es trägt, essen nicht viele Menschen gern Kohl. Dieses Gemüse hat jedoch eine beeindruckende Liste von Nährstoffen. Das macht es wichtig, in die Ernährung aufgenommen zu werden. Besonders wenn Sie schwanger sind. In diesem Artikel werden wir erklären, wie Kohl (Patta Ghobi) in der Schwangerschaft wirkt. Und die Vorsichtsmaßnahme, die man treffen muss, wenn man dasselbe konsumiert. Lesen Sie hier, um alle Ihre Zweifel und Missverständnisse über den Verzehr von Kohl während der Schwangerschaft zu klären.

Vorteile von Kohl während der Schwangerschaft

Nährwert von Kohl in der Schwangerschaft:

Nach Angaben des USDA sind die folgenden Nährstoffe und deren Menge in 100 g Rohkohl enthalten.



NährstoffMenge
Kalorien 25Kcal
Kohlenhydrate 5,8 g
Protein 1,28 g
Faser 2,5 g
Fett 0,1 g
Ein Vitamin 0,061 mg
C Vitamin 36,6 mg
K Vitamin 76mcg
Folsäure 43mcg
Pyridoxin 0,124 mcg
Niacin 0,234 mg
Riboflavin 0,04 mg
Thiamin 0,037 mg
Kalium 170 mg
Natrium 18 mg
Calcium 40 mg
Eisen 0,47 mg
Magnesium 12 mg
Zink 0,18 mg
Phosphor 26 mg

* Wobei g = Gramm, mg = Milligramm und mcg = Mikrogramm

Rotkohl während der Schwangerschaft konsumieren. Ist eine gute Alternative zu Weißkohl. Umso nahrhafter und leckerer.

Rotkohl während der Schwangerschaft

Ist es sicher, während der Schwangerschaft Kohl zu essen?

Kohl ist eine reichhaltige Quelle verschiedener Nährstoffe. Kohl an sich verursacht keinen Schaden. Auch wenn Sie es während der Schwangerschaft konsumieren. Ungekochter oder roher Kohl ist jedoch möglicherweise kein sicherer Verzehr während der Schwangerschaft. Da es leicht durch verschiedene Bakterien und Pilze kontaminiert werden kann. Und verursachen auch durch Lebensmittel übertragene Krankheiten. Wie Listerien, die sich als gefährlich für die Schwangerschaft erweisen können. Das Folgende sind die sicheren Möglichkeiten, Patta Ghobi während der Schwangerschaft zu konsumieren.

  • Kohl richtig waschen und vor dem Verzehr dämpfen, kochen oder braten.
  • Entscheiden Sie sich für Bio-Kohl, da dieser weniger anfällig für Listerien ist.
  • Verbrauchen Sie es sofort nach dem Kochen. Wenn es lange gekocht bleibt, kann es seine Nährwerte verändern.

Mehr sehen: Rote-Bete-Saft während der Schwangerschaft

Vorsichtsmaßnahmen beim Verzehr von Kohl während der Schwangerschaft:

Die durch Lebensmittel übertragene Krankheit namens Listeria, die ansonsten keine Auswirkungen auf eine Person hat, kann während der Schwangerschaft mehrere Probleme verursachen. Wie Fehlgeburten, Totgeburten und Frühgeburten. Daher ist es unbedingt erforderlich, beim Verzehr von Kohl während der Schwangerschaft bestimmte Vorsichtsmaßnahmen zu treffen:

  • Kaufen Sie niemals geschnittenen oder zerkleinerten Kohl. Da der Gehalt an Vitamin C nach dem Schneiden stark reduziert wird.
  • Überkochen Sie den Kohl nicht, da er sich verändern oder verringern könnte. Sein Nährwert in hohem Maße.
  • Waschen Sie den Kohl gründlich, um sicherzugehen. Es ist frei von Mikroben oder Toxinen.

Ist Kohl gut für die Schwangerschaft?

Eine gesunde werdende Mutter sollte bei ihrem Ernährungsplan niemals Kompromisse eingehen. Kann eine schwangere Frau Kohl essen? Die perfekte Lösung für diese wiederkehrende Frage zu haben und zu verstehen. Wie dieses grüne Gemüse die erforderlichen nahrhaften Bestandteile liefert. Lassen Sie uns einen Blick auf die verschiedenen Vorteile werfen:

Vorteile von Kohl für die Schwangerschaft:

Der Kohl ist reich an verschiedenen lebenswichtigen Nährstoffen. Wenn Sie während der Schwangerschaft Kohl essen, stellen Sie sicher, dass Sie alle darin enthaltenen Nährstoffe ernten. Die folgenden Punkte beweisen, dass Kohl in der Schwangerschaft Vorteile bringt.

1. Verbessert die Verdauung:

Kohl ist reich an Ballaststoffen. Das hilft bei der Regulierung des Stuhlgangs und verbessert so die Verdauung. Verstopfung, eine der häufigsten Beschwerden während der Schwangerschaft. Kann durch regelmäßige Aufnahme von Kohl in die tägliche Ernährung schnell behoben werden.

2. Verbesserung der DNA-Gesundheit:

Kohl ist reich an Folsäure. Was bekanntermaßen für den Aufbau der fetalen DNA von entscheidender Bedeutung ist. Es hilft daher, Ihren Kleinen vor angeborenen Neuralrohrdeformitäten zu schützen.

3. Kalorienarme Lebensmittel:

Kohl ist ein kalorienarmes Lebensmittel. So hilft der Verzehr von Kohl auch bei der Gewichtskontrolle. Welches ist ein großes Problem während der Schwangerschaft.

Mehr sehen: ist während der Schwangerschaft biltong-sicher

4. Verhindert Schwangerschaftsdiabetes:

Kohl ist reich an Ballaststoffen. Dies hilft bei der Kontrolle des Blutzuckers und verringert das Risiko von Schwangerschaftsdiabetes.

5. Bekämpft Krebs:

Purpurkohl besitzt ein Antikrebsmittel, nämlich Anthocyane. Regelmäßiger Verzehr von Purpurkohl hilft somit, Krebs vorzubeugen.

6. Verbessert die Immunität und die Knochengesundheit:

Kohl enthält eine bemerkenswerte Menge an Vitamin C und Vitamin K. Während Vitamin C die Knochengesundheit verbessert, erhöht Vitamin K die Immunität erheblich.

7. Reguliert den Blutdruck:

Kohl ist reich an verschiedenen Mineralien sowie Elektrolyten. Wie Eisen, Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor. Das spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung von Blutdruck und Herzfrequenz.

8. Reduziert das Risiko einer Schwangerschaftsanämie:

Eisenmangel macht eine Person anämisch. Kohl ist reich an Eisen und verringert somit das Risiko einer Schwangerschaftsanämie.

9. Verringerung des Schwangerschaftsödems:

Kohlblätter können überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper ziehen. Es hilft daher bei der Verringerung der Schwellung, die am häufigsten während der Schwangerschaft auftritt. Wickeln Sie einfach die Blätter auf die geschwollene Stelle, und es wird die Schmerzen und Beschwerden lindern und auch die Schwellung reduzieren. Wechseln Sie die Blätter, wenn sie nass werden. Wenn Sie es zweimal täglich wiederholen, werden Ödeme erheblich reduziert.

Jetzt ist es offensichtlich, dass Kohl ein Muss im Ernährungsplan einer schwangeren Frau ist. Aber als werdende Mutter müssen Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie etwas essen.

Nebenwirkungen des Kohlverzehrs während der Schwangerschaft:

Im Folgenden sind die möglichen Nebenwirkungen von Kohl während der Schwangerschaft aufgeführt:

  • Eine Lebensmittelvergiftung kann verursacht werden, wenn roher Kohl gegessen wird.
  • Bei Allergie gegen Kohl. Es kann mehr Schaden als Nutzen verursachen.
  • Wenn Sie nur ein Schilddrüsenproblem haben. Das Essen von Kohl kann das verschlimmern, da die Jodaufnahme weiter verringert wird.

Mehr sehen: Blumenkohl während der Schwangerschaft

So nehmen Sie Kohl in Ihre Ernährung auf:

Im Folgenden sind die verschiedenen Möglichkeiten aufgeführt, wie Kohl in Ihre Ernährung aufgenommen werden kann:

  1. Den Kohl unter Rühren kochen.
  2. Machen Sie eine Kohlparatha. Durch trockenes Rösten von Kohl und Hinzufügen von Gewürzen nach Geschmack.
  3. Sie können einem gratinierten Gemüse sogar Kohl hinzufügen, um seinen Geschmack zu verbessern.

Das Endergebnis ist der Verzehr von Kohl während der Schwangerschaft. Ist nicht nur sicher, sondern auch berühmt wegen seiner medizinischen Eigenschaften. Es ist sehr gesund während der Schwangerschaft. Und es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie es in Ihre Ernährung aufgenommen werden kann. Der Verzehr von Rohkohl während der Schwangerschaft kann jedoch gefährlich sein. Da es zu Lebensmittelvergiftungen kommen kann. Vermeiden Sie es also, als Salat zu essen.

Häufig gestellte Fragen:

Q1. Welche Kohlsorten gibt es und welche Sorte eignet sich am besten für den Verzehr während der Schwangerschaft?

Jahre:Weltweit gibt es mehr als 400 Kohlsorten. Weiß- und Rotkohl gelten jedoch als am besten zum Verzehr geeignet. Da sie reich an verschiedenen Mineralien und Nährstoffen sind.

Q2. Können Sie während des Stillens Kohl essen?

Jahre:Kohl wird in hohem Maße verwendet, um Brustverstopfungen zu reduzieren. Bei dem Kind wurden keine Nebenwirkungen berichtet. Wer sich vom Kohl ernährte, wandte die Brust an. Neben der größten Sorge, Koliken bei Säuglingen zu verursachen. Der Verzehr von Kohl während des Stillens hat sich ebenfalls als unbegründet erwiesen, da keine Korrelation besteht. Könnte zwischen den beiden hergestellt werden. Daher ist es sicher, während des Stillens Kohl zu konsumieren.

Q3. Ist Kohlsaft während der Schwangerschaft sicher?

Jahre:Kohlsaft wird aus rohem Kohl hergestellt. Und während der Schwangerschaft ist es überhaupt nicht ratsam, Rohkohl zu konsumieren. Dies liegt daran, dass Rohkohl anfällig für Mikroben und Bakterien ist. Und kann auch zu Lebensmittelvergiftungen führen. Was sich für die Schwangerschaft als tödlich erweisen kann. Durch schwerwiegende Komplikationen wie Fehlgeburten, Totgeburten und andere.