Erstaunliche Vorteile des Trinkens von Kokosnusswasser während der Schwangerschaft

Wer trinkt nicht gerne Kokoswasser? Ein Glas Kokoswasser kann an einem heißen und anstrengenden Sommertag sehr erfrischend und anregend wirken. Trinken Sie das Kokoswasser während der Schwangerschaft. Wenn Sie seinen Geschmack mögen und seine zahlreichen Vorteile nutzen möchten. Lassen Sie sich jedoch nicht mit dem Traum von einem schönen Baby in Richtung Kokoswasser locken. Da wird aufgrund von Kokosnusswasser nichts dergleichen passieren. Lesen Sie hier, um die verschiedenen Vorteile von Nariyal Pani während der Schwangerschaft kennenzulernen und die zahlreichen Mythen zu klären, die die Runde machen.

Während der Schwangerschaft Kokoswasser trinken:

Kokoswasser in der Schwangerschaft kann Ihnen helfen, den täglich benötigten Flüssigkeitsstand aufrechtzuerhalten. Sowie Elektrolyte im Körper. Es ist auch eine großartige Möglichkeit, sich mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es ist eine großartige Möglichkeit, ein schönes erfrischendes Getränk zu genießen und gleichzeitig die Gesundheit zu erhalten.



Vorteile des Trinkens von Kokosnusswasser während der Schwangerschaft

Nährwert von Kokoswasser während der Schwangerschaft:

Das Folgende ist der Nährwert in 100 g Kokoswasser.

Nährstoffmenge

  • Wasser
  • Kalorien 19Kcal
  • Kohlenhydrate 3,7 g
  • Protein 0,7 g
  • Faser 1.1g
  • Fett 0,2 g
  • Vitamin C 4%
  • Kalium 250 mg
  • Natrium 105 mg
  • Calcium 2%
  • Eisen 1%
  • Magnesium 6%

Wobei g = Gramm, mg = Milligramm.

Mehr sehen: Hummus während der Schwangerschaft

Vorteile des Trinkens von Kokoswasser während der Schwangerschaft:

Hier sind einige der Vorteile des Trinkens von Kokosnusswasser während der Schwangerschaft.

1. Ausgleich der täglichen Flüssigkeitsaufnahme:

Während der Schwangerschaft benötigt Ihr Körper mehr Flüssigkeiten, um die Haut zu erhalten und wieder aufzufüllen. Das Bedürfnis, das Sie und Ihr ungeborenes Baby haben. Wenn Sie in der Schwangerschaft Kokoswasser trinken. Es versorgt Sie mit den zusätzlichen Flüssigkeitsständen, die Sie in dieser Phase benötigen. Es hilft, das Blutvolumen in Ihrem Körper zu verbessern und zu erhöhen. Es hilft auch, das Volumen Ihres Fruchtwassers aufrechtzuerhalten und Ihrem ungeborenen Baby zu helfen, sich besser zu bewegen. Während Sie schwanger sind, sollten Sie idealerweise täglich etwa 3 Liter Wasser haben. Regelmäßige Lebensmittel liefern etwa 20 Prozent Ihrer täglich empfohlenen Flüssigkeitsaufnahme. Zusätzlich sollten Sie mindestens 2,4 Liter Flüssigkeit aus Wasser oder anderen Quellen beziehen. Eine gute Quelle ist Kokoswasser.

2. Versorgt den Körper mit essentiellen Elektrolyten:

Die Schwangerschaft benötigt neben Wasser viele Elektrolyte, damit Ihr Körper hydratisiert bleibt. Die verschiedenen Nährstoffe, die Sie zu diesem Zeitpunkt benötigen und die in Kokosnusswasser verfügbar sind, sind Phosphor, Natrium, Kalium und Kalzium. Es ist wichtig, während der Schwangerschaft die richtige Menge an Elektrolyten in Ihrem Körper zu haben. Der Konsum von Kokosnusswasser hilft dabei, den Blutdruck unter Kontrolle zu halten. Es wird auch helfen, die richtige Menge an Flüssigkeitsspiegeln im Körper aufrechtzuerhalten. Dies hält das pH-Gleichgewicht in Ihrem Körper gut reguliert und sorgt dafür. Dass alle deine Muskeln normal funktionieren. Schwangerschaftszustände wie Übelkeit, Übelkeit am Morgen, starkes Schwitzen oder Durchfall können zu starkem Flüssigkeitsverlust führen. Mit Kokoswasser können Sie die Körperflüssigkeiten wieder auffüllen und Ihren Elektrolytstand auf die ideale Anzahl bringen.

3. Die gesunde Alternative zu synthetischen Getränken:

Alles, was Sie während der Schwangerschaft essen oder trinken. wirkt sich direkt auf Ihr ungeborenes Baby aus. Kokoswasser ist ein ganz natürliches Getränk, dem keine Süßstoffe zugesetzt wurden. Es enthält keine Konservierungsstoffe oder Farbstoffe. Somit ist es ein sehr gesundes Getränk für Sie.

4. Zuckerarm:

Obwohl es süßes Kokoswasser ist, enthält es im Vergleich zu anderen Getränken sehr viel weniger Zucker. Kokoswasser enthält in seiner natürlichen Form nur etwa sechs Gramm Zucker. Wenn Sie schwanger sind, ist es wichtig zu überprüfen, wie viel Zucker Sie verbrauchen.

Regelmäßig eine große Menge Zucker zu sich zu nehmen, kann zu Schwangerschaftsdiabetes führen. Und kann einige schwerwiegende negative Auswirkungen auf die Gesundheit Ihres ungeborenen Kindes haben. Dies kann nicht nur zu einer abnormalen Erhöhung des Geburtsgewichts Ihres Babys auf mehr als empfohlen führen. Es kann aber auch dazu führen, dass Sie während der Schwangerschaft übergewichtig werden. Dies kann zu weiteren Komplikationen führen.

Kokoswasser während der Schwangerschaft 1

5. Verhindert verschiedene Infektionen:

Kokoswasser enthält eine Chemikalie. Dies hilft, die Anzahl der Parasiten und Würmer in Ihrem System zu entfernen und zu reduzieren. Es hilft auch, die Würmer in Ihrem Darm zu entfernen. Infolgedessen verringert sich die Wahrscheinlichkeit einer Infektion.

6. Reduziert die Möglichkeit von Bluthochdruck:

Viele schwangere Frauen leiden an Bluthochdruck. Dies kann sowohl für die Mutter als auch für das ungeborene Baby weitere gesundheitliche Probleme verursachen. Kokoswasser kann eine entspannende Wirkung auf Bluthochdruck haben und Ihren Blutdruck senken.

7. Hilft bei Verstopfung:

Verstopfung ist eine der häufigsten unangenehmen Bedingungen der Schwangerschaft. Kokoswasser ist mit einer hohen Menge an Ballaststoffen gefüllt. Das kann helfen, das Verdauungssystem zu reinigen und Verstopfung vorzubeugen. Es kann auch helfen, Sodbrennen und Probleme mit Verdauungsstörungen oder Säuregehalt zu lindern.

8. Aufrechterhaltung des Körpergewichts:

Kokoswasser enthält kein Fett oder Cholesterin. Trinken Sie es regelmäßig, während Sie schwanger sind. Reduziert das Risiko einer Gewichtszunahme. Regelmäßiges Trinken von Kokoswasser hilft dabei, Ihr Körpergewicht in Schach zu halten.

Mehr sehen: ist Jaggery gut für schwangere Frauen

9. Antibakteriell und antimykotisch:

Kokoswasser enthält verschiedene antibakterielle, antimykotische und antivirale Eigenschaften. Es wird dazu beitragen, Ihre Gesundheit gut zu erhalten und als natürliche Abwehr zu wirken. Kokoswasser enthält auch mehrere antioxidative, antiparasitäre, immunstimulierende und hepatoschützende Eigenschaften.

10. Gesund für den Fötus:

Wenn Sie während der Schwangerschaft Kokoswasser trinken, bleiben Sie hydratisiert und erfrischt. Und schützt Sie vor verschiedenen Krankheiten. Es hilft auch, Ihr Gewicht in Schach zu halten und Ihren Körper kühl zu halten. All diese Faktoren sind sehr wichtig, da sie direkt dazu beitragen, das ungeborene Baby gesund zu halten.

11. Beschleunigt das Wachstum des Fötus:

Kokosnuss liefert der Mutter alle lebenswichtigen Nährstoffe. Das ist notwendig, um ihre Gesundheit zu erhalten. Es fördert daher das Wachstum des Fötus.

12. Erhält den richtigen Gehalt an Fruchtwasser aufrecht:

Kokoswasser verbessert die allgemeine Umgebung des Fötus. Kokoswasser bei Einnahme im 3. Trimester. Verbessert den Fruchtwasserspiegel sowie die Durchblutung.

Mehr sehen: Parmesan in der Schwangerschaft

Nebenwirkungen von Kokoswasser in der Schwangerschaft:

Es gibt keine Nebenwirkung des Verzehrs von Kokosnusswasser während der Schwangerschaft. Ein übermäßiger Verbrauch kann jedoch zu Folgendem führen:

  1. Da es reich an Natrium ist, ist es möglicherweise nicht die richtige Wahl für Frauen mit Blutdruckproblemen.
  2. Reifes Kokoswasser kann zu Verstopfung führen.
  3. Das Trinken von überschüssigem Kokoswasser kann dazu führen, dass das Neugeborene mit einem Husten- und Erkältungsproblem geboren wird.

Vorsichtsmaßnahmen beim Trinken von Kokoswasser während der Schwangerschaft:

Im Folgenden sind einige Vorsichtsmaßnahmen aufgeführt, die getroffen werden sollten, um dies sicherzustellen. Dass das Kokoswasser für Sie und Ihr Baby gesund ist:

  • Trinken Sie Kokoswasser nur in Maßen. Versuchen Sie, nicht mehr als 1 Glas pro Tag zu konsumieren.
  • Kokoswasser ist im nahrhaften Zustand am nahrhaftesten. Versuchen Sie also, das Kokoswasser zu trinken, sobald Sie es öffnen.
  • Bevorzugen Sie frisches Kokoswasser gegenüber Dosen- oder Flaschenwasser.
  • Verbrauchen Sie das Wasser nicht, wenn Sie den Geschmack als schlecht empfinden.

Mythen über das Trinken von Kokoswasser während der Schwangerschaft und die Realität:

Das Folgende sind die verschiedenen Mythen über Kokoswasser. Und die eigentliche Wahrheit:

Ein Mythos:Kokoswasser enthält alle Nährstoffe, die für ein gesundes Wachstum des Babys erforderlich sind.

Wahrheit:Dies gilt nicht. Eine schwangere Frau muss sich vollständig ausgewogen ernähren. Einschließlich verschiedener Früchte, Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte und Milchprodukte für das richtige Wachstum. Und die Entwicklung des Babys.

B. Mythos:Wenn Sie täglich Kokoswasser konsumieren, hat das Baby dichteres, dunkleres Haar.

Wahrheit:Es gibt keinen Beweis dafür, dass diese Theorie zutrifft.

C. Mythos:Kokoswasser lässt das Baby schön wachsen.

Wahrheit:Diese Theorie ist als Farbe des Kindes unbegründet. Wird nur von der Genetik des Kindes abhängen, und das Trinken von Kokosnusswasser kann es in keiner Weise ändern.

D. Mythos:Kokoswasser ist die beste Quelle für die Hydratation von schwangerem Wasser.

Wahrheit:Obwohl Kokoswasser eine gute Möglichkeit ist, eine schwangere Frau mit Feuchtigkeit zu versorgen. Nichts kann Wasser für die Flüssigkeitszufuhr schlagen.

Hoffentlich wurden hier alle Mythen über Kokoswasser geklärt. Kein Zweifel, dass das Trinken von Kokoswasser während der Schwangerschaft sehr nahrhaft ist. Und sehr gesund für Schwangere. Aber es kann in keiner Weise die Farbe oder Haardichte des Babys verändern. Trinken Sie kein Kokoswasser mit dem Traum, ein gerechteres Baby zu haben. Aber trinken Sie es, weil es Ihr Baby sehr gesund und stark macht.

Häufig gestellte Fragen:

Q1. Ist es sicher, während der Schwangerschaft Kokoswasser zu trinken?

Jahre:Während der Schwangerschaft Kokoswasser trinken. Wird als äußerst sicher und gesund angesehen. Vorausgesetzt, es wird in Maßen konsumiert. Das Trinken eines Glases Kokoswasser pro Tag kann als sichere Menge für schwangere Frauen angesehen werden.

Q2. Wann während der Schwangerschaft Kokoswasser trinken?

Jahre:Kokoswasser kann tagsüber jederzeit konsumiert werden. Um jedoch seinen maximalen Nutzen zu ziehen. Es ist ratsam, dasselbe morgens mit leerem Magen zu trinken. Dies ist die beste Zeit, in der der Körper die darin enthaltenen Nährstoffe und Elektrolyte leicht aufnimmt.

Q3. Wie wählt man die richtige Kokosnuss?

Jahre:Wählen Sie die grün gefärbte Kokosnuss, da sie voller Wasser ist und sehr süß schmeckt. Um den Wassergehalt zu ermitteln, schütteln und überprüfen Sie am besten. Stellen Sie bei der Auswahl der Kokosnuss sicher, dass sie keine braunen Ränder enthält und nicht beschädigt ist. Die Kokosnüsse, die 5-6 Monate am Baum gereift sind, haben den besten Geschmack und sind voller Nährstoffe.