Hier ist, warum Rizinusöl während der Schwangerschaft notwendig ist

Rizinusöl während der Schwangerschaft ist ein umstrittenes Thema. Wir kennen die Verwendung von Rizinusöl in der Schwangerschaft jedoch nicht genau, aber Aufzeichnungen besagen, dass das erste Mal, dass dies verwendet wurde, aus der ägyptischen Zeit stammt. Ricinus communis ist der Pflanzensamen, aus dem Rizinusöl stammt. Es ist in Indien gefunden! Die chemische Struktur von Rizinusöl besteht hauptsächlich aus Ricinolsäure, einer Fettsäure. Aufgrund dieser chemischen Zusammensetzung und Konzentration wird angenommen, dass Rizinusöl gut für die Gesundheit ist.

Während viele von Ihnen vielleicht Gerüchte über die Verwendung von Rizinusöl während der Schwangerschaft durch Aktivierung von Arbeitsbewegungen gehört haben, wussten Sie nicht, wie genau es funktioniert oder ob diese Nachricht wahr oder falsch ist! Wieder möchten einige von Ihnen vielleicht Hilfe, weil das Baby sich weigert, herauszukommen, selbst wenn es länger als die Standardzeit war! Mach dir keine Sorgen. Dieser Artikel wird in der Lage sein, alle Ihre Zweifel und Fragen zur Rizinusölschwangerschaft zu lösen!

Warum Rizinusöl während der Schwangerschaft notwendig ist



Was ist Rizinusöl?

Während die Verwendung von Rizinusöl in der Schwangerschaft diskutiert wird, lassen Sie uns zunächst wissen, was genau Rizinusöl ist. Rizinusöl ist ein Pflanzenöl, das nach gepressten Rizinusbohnen entsteht. Sie werden als Ersatz für Castoreum verwendet. Dieses Öl ist farblos und hat einen anderen Geschmack und Geruch. Es kann auch wie eine hellgelbe Flüssigkeit aussehen. Rizinusöl wird häufig zur Herstellung von Seifen, Schmiermitteln, Hydraulikflüssigkeiten, Beschichtungen, Farbstoffen, Wachsen, Polituren und Parfums verwendet.

Mehr sehen: Wie esse ich einen Granatapfel?

Ist es sicher, Rizinusöl während der Schwangerschaft zu verwenden?

Während viele nur über Rizinusöl-Schwangerschaftsrisiken sprechen, lassen Sie uns sehen, ob es sicher ist, Rizinusöl während der Schwangerschaft zu verwenden. Es gibt verschiedene Debatten und Schlussfolgerungen in dieser Forschung, viele sagen, dass die Verwendung von Rizinusöl zur Arbeitsinduktion keinen großen Unterschied macht und sich während der Arbeitszeiten ändert. Während nirgendwo große Komplikationen festgestellt wurden, drehten sich die meisten Bedenken um Toleranzwerte und Beschwerden, die Rizinusöl während der Geburt und der Lieferzeit verursachen kann. Es gibt auch mehrere Fälle von Übelkeit während dieser Verwendung von Öl. Heutzutage verfügen Ärzte jedoch über angemessene Methoden und Wege, die bei der Einleitung von Wehen helfen können, außer bei Rizinusöl, über das viel diskutiert wird. Es wird jedoch empfohlen, dieses Rizinusöl nicht zu verwenden, falls Sie während der Schwangerschaft mehrere Schwierigkeiten haben, und stattdessen einen Arzt aufzusuchen.

Vorteile von Rizinusöl während der Schwangerschaft:

Bevor wir die Nebenwirkungen von Rizinusöl und Schwangerschaft betrachten, sollten wir einige Vorteile von Rizinusöl für die Schwangerschaft erwähnen.

  • Es ist eine bekannte Zutat, um Wehen zu induzieren.
  • Die abführenden Eigenschaften helfen, die Gebärmutter zusammenzuziehen und den Stuhlgang zu stimulieren.
  • Ferner ist die Ricinolsäure in Rizinusöl enthalten, das durch den Angriff auf Prostaglandin im Mutterleib und Darm hilft. Es hilft ihnen, sich weit zusammenzuziehen.
  • Rizinusöl hilft auch, Flüssigkeit und Elektrolyte zu beeinflussen, was während der Schwangerschaft und der Entbindungszeit sehr hilfreich ist.

Nebenwirkungen von Rizinusöl während der Schwangerschaft:

Keine spezifische Studie besagt, dass Rizinusöl für schwangere Frauen Wehen hervorruft, aber viele Nebenwirkungen können dabei eine Rolle spielen.

  1. Einige davon können Durchfall, Erbrechen, Kontraktionen der Gebärmutter, Wehen, Übelkeit usw. sein oder auch nicht.
  2. Einige Menschen glauben, dass die Verwendung von Rizinusöl und Schwangerschaft eine einmalige Lösung zur Herbeiführung von Wehen ist, jedoch nicht bei allen Frauen die gleiche Wirkung hat, und obwohl sie die Nebenwirkungen bemerken, können sie schwanger bleiben.
  3. Viele empfehlen die Vorteile von Rizinusöl in der Schwangerschaft überhaupt nicht, da die mit dem Paket verbundenen Nebenwirkungen wie Dehydration, fetale Belastung und Mekonium beim Baby stärker ausgeprägt sind.
  4. Es wird dringend empfohlen, Rizinusöl während der Schwangerschaft nur mit ärztlicher Genehmigung zu verwenden. Wenn Sie immer noch Rizinusöl verwenden, sprechen Sie vorher mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme und erfahren Sie, wie viel und wie es verwendet werden soll.

Verursacht Rizinusöl Arbeit:

Rizinusöl zur Einleitung von Wehen ist weltweit bekannt. Während viele fragen, ob Rizinusöle sicher sind, Wehen auszulösen, und wie wir oben gesehen haben, lassen Sie uns den Mechanismus wissen, durch den dies geschieht.

Traditionell verwendeten viele Rizinusöl, um Wehen herbeizuführen. Die Hebammen und Ärzte baten darum, dies zu konsumieren, um den Darm zu stimulieren und die Gebärmutter zu reizen. Dies führt weiter zu einer Kontraktion und führt zu Wehen. Während dieser Prozess stattfindet, empfehlen viele heutzutage auch, nicht nur zur Einleitung von Wehen zu konsumieren, da es keine Beweise dafür gibt, ob dieser Weg gesund genug ist.

Wie viel Rizinusöl, um Arbeit zu induzieren:

Während viele diesbezüglich unterschiedliche Vorstellungen haben, hilft im Allgemeinen eine halbe Tasse Rizinusöl, Wehen auszulösen. Andere empfehlen jedoch, nicht mehr als einen oder zwei Esslöffel gleichzeitig einzunehmen. Daher kann man sehen, dass es ratsam ist, weniger zu nehmen und die Dosis nach Bedarf zu erhöhen. Dies liegt daran, dass eine Überdosierung der Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Wehen neben der Dehydration auch zu Durchfall führen kann.

Mehr sehen: Ist Amla gut während der Schwangerschaft?

Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Wehen:

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Rizinusöl zu konsumieren, um Wehen auszulösen. Nur wenige von ihnen umfassen:

  • Mischen Sie es mit Orangensaft oder ähnlichem Saft und konsumieren Sie es, damit der unangenehme Geschmack verborgen bleibt
  • Sie können es auch auf einmal trinken und einen Saft oder ein kühles Getränk trinken, um den schlechten Geschmack auszugleichen
  • Stellen Sie sicher, dass Sie viel Wasser haben. Dies kann jedoch zu Dehydration führen.

Wie wirkt Rizinusöl, um Arbeit zu induzieren?

Eine häufig gestellte Frage ist, wie lange es dauert, bis Rizinusöl die Arbeit induziert. Das Rizinusöl hilft, die Gebärmutter zusammenzuziehen und die Darmmomente zu verlängern. Auf diese Weise können Kontraktionen auftreten, die bei der Lieferung helfen. Während der Zeitrahmen im Allgemeinen nicht für alle gleich ist, ist bekannt, dass einige werdende Mütter nur in ein paar Stunden zur Wehen kommen. Es gibt jedoch einige Fälle, in denen solche Vorfälle überhaupt nicht gemeldet wurden. Dies kann manchmal auch Tage dauern. Daher kann man den Zeitrahmen in diesem Szenario nicht verallgemeinern.

Vorsichtsmaßnahmen vor der Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Wehen:

Angesichts der wenigen Vorsichtsmaßnahmen, die beim Konsum von Rizinusöl getroffen werden müssen, um Wehen herbeizuführen.

  1. Halten Sie sich mit viel Wasser hydratisiert, da Rizinusöl zu Dehydration führen kann.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie die Toilette oft benutzen, da Sie unter Durchfall leiden können.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst weniger Öl haben. Weniger ist immer sicher.
  4. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht frühzeitig Wehen auslösen. Warten Sie zunächst mindestens vierzig Wochen, falls der Körper noch nicht auf die Arbeit vorbereitet ist.
  5. Verwenden Sie dies nicht als Rezept, um die Wehen zu beschleunigen, da dies die Schmerzen und das Unbehagen erhöhen kann
  6. Suchen Sie ärztlichen Rat auf und stellen Sie sicher, dass Sie ihn nicht selbst haben.

Risiken bei der Verwendung von Rizinusöl während der Schwangerschaft:

Während es unterschiedliche Ansichten zu den Risiken gibt, gab es einige Fälle, in denen Frauen Nebenwirkungen und Risiken hatten, während andere dies nicht taten. Nur wenige von ihnen sind:

  • Die abführende Wirkung kann auch durch Rizinusöl auf das Baby verursacht werden. Dies kann dazu führen, dass das Baby während der Wehen selbst den Mekoniumstuhl passiert.
  • Es kann erheblich zu Dehydration und Durchfall führen und ist möglicherweise nicht für werdende Mütter geeignet
  • Rizinusöl kann auch Übelkeit und Erbrechen verursachen
  • Einige Frauen können unter schweren Krämpfen leiden
  • Vergessen Sie in diesen Fällen nicht, den Arzt nach der Einnahme zu fragen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Alternativen zu Rizinusöl zur Einleitung von Wehen:

Es gibt zwar Alternativen, die möglicherweise helfen und die gleiche Arbeit wie Rizinusöl leisten können, aber lassen Sie uns sehen, was alles als Optionen für diesen Zweck angesehen werden kann.

  1. Die Anwendung von Pitocin bis IV kann möglicherweise gemäß den Anweisungen des Arztes in Betracht gezogen werden
  2. Künstlich brechender Wassersack der Mutter
  3. Verwenden Sie Milchpumpen und stimulieren Sie die Brustwarzen
  4. Einige Ärzte können Prostaglandine empfehlen
  5. Foley-Ballon kann auch verwendet werden, um Arbeitsbewegungen zu induzieren

Während der Arzt vor einem Schritt gefragt werden sollte, können eine oder zwei der Optionen verwendet werden, um auf natürliche Weise Wehen herbeizuführen.

Mehr sehen: Ist Granatapfel gut während der Schwangerschaft

Nachdem Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie Rizinusöl während der frühen Schwangerschaft verwendet werden soll, sollten Sie beim Verzehr ausreichend vorsichtig sein. Da die Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Wehen gefährlich ist, wird es von Fachleuten nicht vollständig empfohlen. Sie können es jedoch unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Ich hoffe, dieser Artikel hat alle Ihre Fragen gelöst! Teilen Sie uns Ihre Kommentare mit.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Kann Rizinusöl das Baby verletzen? Ist es für schwangere Frauen sicher, Rizinusöl während der Schwangerschaft zu verwenden?

Jahre:Die Ergebnisse der Einnahme von Rizinusöl während der Schwangerschaft sind unterschiedlich. Es kann für Mutter und Kind wahrscheinlich gleichermaßen stressig sein und zu Erschöpfung führen. Es kann auch dazu führen, dass Ihr Baby vor der Entbindung Mekonium oder den ersten Stuhl passiert. In einigen Fällen ist es jedoch nicht schädlich.

Q2. Ist es gefährlich, Rizinusöl zu nehmen, um Wehen herbeizuführen? Kann ich in der Schwangerschaft Rizinusöl trinken?

Jahre:Es wurde angenommen, dass Rizinusöl für Schwangere von Vorteil ist. Jahrelang dachten die Leute, dies sei ein Weg, um mit der Arbeit zu beginnen, aber es wirkt auch als Abführmittel. Da Rizinusöl Darmkrämpfe hervorruft, kann es unangenehm sein und Durchfall haben. Es sollte keine schädlichen Auswirkungen auf gesunde Frauen haben.

Q3. Wann sollte ich Rizinusöl nehmen, um Wehen herbeizuführen? Wie viel Rizinusöl sollte ich wählen, um Wehen herbeizuführen?

Jahre:Es ist in Ordnung, alle 24 Stunden 1 oder 2 Esslöffel Rizinusöl einzunehmen. Vermeiden Sie früh zu induzieren. Es wird empfohlen, bis nach 40 Wochen zu warten, da Rizinusöl während der Schwangerschaft möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung hat, wenn Ihr Körper nicht zur Wehen bereit ist.

Q4. Kann Rizinusöl eine Fehlgeburt verursachen? Gefahren von Rizinusöl zur Einleitung von Wehen?

Jahre:Der Grund dafür ist nicht, dass Rizinusöl eine abbrechende Zutat ist, sondern dass es der Mutter oder dem Fötus gesundheitliche Probleme wie Dehydration verursachen kann, die zum Verlust der Schwangerschaft führen können.

Bildquelle: 1