Wie man Daten für Diabetes verwendet?

Ein Diabetiker muss Heißhunger auf Zucker haben. Da Diabetes eine Störung ist, die einen erhöhten Zuckergehalt im Körper mit sich bringt, muss man sehr vorsichtig mit ihren Essgewohnheiten sein. Diabetiker müssen den direkten Zuckerkonsum wie Weißzucker, Süßigkeiten, Süßigkeiten und zuckerhaltige Desserts usw. vermeiden. Die Ärzte erlauben ihnen jedoch, diese Lebensmittel durch Früchte zu ersetzen, die von Natur aus süß sind wie Rosinen, Dattelhonig und andere. Termine sind ein ausgezeichneter Ersatz, da sie eine Vielzahl von Vorteilen haben. Dieser Artikel befasst sich mit der Beschreibung von Datteln, ihrem Nährwert, Mythen über Datteln, ihren Vorteilen für Diabetiker und Möglichkeiten, Datteln zu konsumieren.

Datteln sind die Früchte, die auf Dattelpalmen aus dem Persischen Golf getragen werden. Es ist eine extrem robuste Frucht, die Wetterextremitäten aushält. Es ist eine kleine fleischige Frucht, bei der das Fruchtfleisch einen einzigen Samen umgibt. Diese Frucht ist sehr nahrhaft und ein gesunder Ersatz für Snacks, Weißzucker und andere künstliche Süßstoffe, insbesondere für Diabetiker.



Mehr sehen: Zimt für Diabetes

Nährwert der Daten:

Fruktose und Glukose sind die Hauptquellen für Zucker, die im Überfluss vorhanden sind. Eine Tasse gehackte Datteln entspricht etwa 415 Kalorien, 110 Kohlenhydraten und etwa 95 g Zucker. Es liefert fast 287 kcal Energie. Sein Zuckergehalt besteht zu mindestens 29% aus Fructose und zu mindestens 41% aus Glucose.

Mythos über Daten:

Einer der häufigsten Mythen ist, dass Diabetiker sogar natürliche Süßigkeiten und Früchte wie Datteln und Rosinen mit hohem Kaloriengehalt verabscheuen müssen. Dies ist nicht wahr, Diabetiker können Dates genießen, obwohl sie vorsichtig sein und die Portion im Auge behalten müssen.

Wie sind Termine für Diabetiker von Vorteil?

  • Daten bestehen aus wichtigen Nährstoffen, die die Anforderungen einer an Diabetes leidenden Person erfüllen. Es ist eine der gesünderen Alternativen für den natürlichen Zucker, der für Diabetiker verboten ist.
  • Der glykämische Index ist sehr niedrig: Diabetiker dürfen nur Lebensmittel mit einem sehr niedrigen glykämischen Index konsumieren, um den Zuckergehalt aufrechtzuerhalten. Es variiert zwischen 35,5 und 49,7 in Daten, die es als Aufnahme in das Ernährungsregime von Diabetikern qualifizieren.

Mehr sehen: Kokoswasser bei Diabetes

  • Vorhandensein von Kohlenhydraten: Kohlenhydrate sind eine sofortige Energiequelle, da sie voller Fructose und Glucose sind. Alle 100 Gramm Datteln enthalten etwa 75 Gramm Kohlenhydrate. Wenn sich Menschen mit Diabetes schlecht fühlen, sollten sie ein Päckchen Datteln griffbereit halten, um sich selbst mit Energie zu versorgen.
  • Daten stören den Blutzuckerspiegel nicht und sorgen dafür, dass sich eine Person über einen längeren Zeitraum satt fühlt.

Möglichkeiten, Daten zu konsumieren:

Diabetiker sollten die frischen Dattelfrüchte der getrockneten und konzentrierten Form vorziehen. Die Anzahl der Datteln sollte so angegeben werden, dass die tägliche Aufnahme 15 g Kohlenhydrate und 60 Kalorien nicht überschreitet. Datteln können mit verschiedenen Kombinationen konsumiert werden, die für einen Diabetiker hervorragend sind.

  • 3 bis 4 Datteln mit 150 ml Milch sind eine hervorragende Möglichkeit, den Körper mit Energie zu versorgen.
  • Eine andere gesunde Kombination wären gehackte Datteln mit einer halben Tasse Joghurt.
  • Auf der Suche nach einem abendlichen Snack nehmen Sie eine kleine Faust Nüsse wie Pistazien und Mandeln und mischen Sie sie mit etwa 2 bis 3 Datteln (gehackt). Dadurch wird sichergestellt, dass Ihr Magen über einen längeren Zeitraum voll ist.
  • Eine stark diabetische Person sollte einen Arzt konsultieren, bevor sie in ihre Ernährung aufgenommen wird.

Mehr sehen:: Ist Papaya gut für Diabetiker

Datteln sind ein gesunder Ersatz für synthetischen Zucker, da er eine natürliche Zuckerquelle darstellt. Eine Person, die an Diabetes leidet, sollte jedoch immer einen Arzt konsultieren, bevor sie Daten in ihre Ernährung aufnimmt.