Natürliche Abtreibung zu Hause: Wie es funktioniert und Komplikationen

Haben Sie herausgefunden, dass Sie schwanger sind? Fühlen Sie sich enttäuscht und nervös, anstatt glücklich zu sein? Du bist nicht alleine! Viele Frauen haben die gleichen Gefühle, wenn sie physisch oder psychisch auf ein Baby nicht ausreichend vorbereitet sind. Ob für eine lukrative Karriere oder eine Krankheit oder aus einem anderen Grund, Abtreibung kann Ihnen einen Ausweg aus einer ungewollten Schwangerschaft bieten.

Wenn Sie bereit sind, diesen Weg einzuschlagen, dient dieser Artikel als ausführlicher Leitfaden, um Sie besser darauf vorzubereiten. Sie können zwischen den beiden Arten von Abtreibungsmethoden wählen - medizinische und chirurgische Verfahren, Selbstabtreibung mit Hausmitteln. Informieren Sie sich ausführlich über natürliche Heilmittel gegen potenzielle Vorteile, Risiken und Nebenwirkungen von Abtreibungen. und erhalten Sie auch ein Verständnis für Hausmittel für Abtreibung nach der Genesung Tipps und Anzeichen.

beste Hausmittel gegen Abtreibung



Abtreibung Hausmittel: 13 natürliche Möglichkeiten, um in den ersten Wochen zu versuchen

Wenn Sie wissen möchten, welche natürlichen Abtreibungsmethoden zu Hause angewendet werden sollen, haben wir 10 risikofreie Hausmittel zusammengestellt, um während des 1. und 2. Schwangerschaftstrimesters eine Abtreibung zu verursachen. Hier sind die Details:

Sind Hausmittel bei Abtreibung wirksam?

Nicht-chirurgische Methoden sind natürliche Abtreibungsmethoden, wenn der Zugang zu Krankenhäusern oder Gesundheitseinheiten eingeschränkt ist. Die meisten Hausmittel gegen Schwangerschaftsabbruch sind nicht wissenschaftlich belegt und beruhen lediglich auf persönlichen Erfahrungen bestimmter Personen. Diese Mittel verwenden Kräuter und natürliche Inhaltsstoffe, die eine Abtreibung auslösen können. Ihre Sicherheit und Wirksamkeit wird jedoch weitgehend diskutiert, da einige der Kräutermethoden lebensbedrohliche Risiken bergen.

Hier sind die potenziellen Gefahren der Verwendung von Hausmitteln zur Abtreibung:

  • Starke Blutungen aufgrund unvollständiger oder versäumter Abtreibung.
  • Infektionen, wenn externe Werkzeuge eingesetzt werden
  • Toxizität aufgrund einer Überdosierung von Kräutermischungen
  • Kontamination von Inhaltsstoffen

Kurz gesagt, natürliche Abtreibungsmethoden sind nicht frei von Gefahren. Es wird daher empfohlen, den Rat des Arztes einzuholen, es sei denn, Sie haben an Ihrem Wohnort keine medizinischen Einrichtungen.

Abtreibungsmittel zu Hause

Unterstützen Ärzte Abtreibungen zu Hause?

Wir haben echte Gespräche zwischen zertifizierten Ärzten und ihren Patienten untersucht, um festzustellen, ob die medizinischen Einrichtungen Hausmittel gegen Abtreibung wirklich unterstützen. Folgendes könnten wir schließen:

-> Frauen mit einer Schwangerschaft von 8 Wochen fragten einige Gynäkologen, ob sie einem sicheren Hausmittel folgen könnten, um den Fötus abzutreiben. Sie sind besorgt, sich aufgrund des gesellschaftlichen Drucks und der Angst vor Offenlegung einer Klinik zu nähern. Dies ist die übliche Antwort der meisten Ärzte:

Abtreibungen mit Hausmitteln sind nicht nur unwirksam, sondern auch gefährlich. Mangelndes Wissen kann die Gesundheit einer Frau gefährden und zu unerwünschten Komplikationen führen. Medizinische Abtreibungen sind sicher, legal und ergebnisorientiert.

-> Einige andere Frauen wandten sich mit Fragen zur Wirksamkeit von roher Papaya und Zimt während der Schwangerschaft an einige Ärzte. Sie glauben, dass diese Methoden natürlich sind und daher nur minimale Risiken aufweisen. Aber Ärzte sagen etwas anderes!

Heilmittel wie Papaya und Zimt sind sehr störanfällig und wirken nur in 1-2 Fällen. Die einzige Möglichkeit, eine erfolgreiche Schwangerschaft sicherzustellen, besteht darin, sich an einen Arzt zu wenden und sich über den Abtreibungsprozess beraten zu lassen.

-> Einige Patienten wurden mit einem Heimschwangerschaftskit positiv auf Schwangerschaft getestet. Sie fragten die Ärzte, ob dieser Test ausreicht, um eine Abtreibung durchzuführen? Wenn ja, wie geht das richtig?

Das Home Pregnancy Kit verwendet Ihre Urinprobe, um eine Schwangerschaft zu bestätigen. Sie führen jedoch häufig zu irreführenden Ergebnissen wie falsch-negativ oder falsch-positiv. Dies bedeutet, dass die Frauen möglicherweise schwanger sind, die Ergebnisse jedoch etwas anderes zeigen oder umgekehrt. Um auf der sicheren Seite zu sein, müssen Sie einen Ultraschall in einer Arztpraxis durchführen lassen, um Ihren Schwangerschaftsstatus und Ihr Alter zu ermitteln. Auf dieser Grundlage werden vom Arzt geeignete Verfahren vorgeschlagen.

Abtreibung natürlich zu Hause

Hier kennen Sie die natürlichen Möglichkeiten zur Abtreibung zu Hause, um ungewollte Schwangerschaften in den ersten Wochen und Monaten abzubrechen:

1. Papaya:

Hausmittel gegen Schwangerschaftsabbruch

Papaya ist eines der am häufigsten verwendeten Hausmittel gegen ungewollte Schwangerschaften. Während sowohl reife als auch rohe Papaya zur Abtreibung konsumiert wird, ist es die rohe, die wirksamer ist. Die unreife Frucht enthält eine weiße Flüssigkeit namens Latex, die viel Prostaglandin und Oxytocin enthält. Diese Mittel haben abtreibungsinduzierende Eigenschaften gezeigt, die sich verringern, wenn die Frucht reif wird. Kein Wunder, warum schwangeren Frauen geraten wird, sich bis zur Geburt davon fernzuhalten.

2. Ananas:

Hausmittel gegen vorzeitige Abtreibung

Ananas ist eines der guten Hausmittel gegen Abtreibung. Laut Studien enthält Ananas ein Enzym namens Bromelain, von dem bekannt ist, dass es den Gebärmutterhals erweicht, um den Fötus auszutreiben. Dies kann nur in den frühen Jahren funktionieren Stadium der Schwangerschaft . Es gibt auch keine geeigneten Beweise für die Wirksamkeit von Ananasfrüchten oder -saft, während bestimmte Studien zeigten, dass Ananasextrakt eine uterotone Aktivität aufweist.

3. Sesam:

sichere Abtreibung zu Hause

Sesamsamen gelten als eines der sichersten indischen Hausmittel gegen Abtreibung. Sie werden über Nacht eingeweicht und zusammen mit Honig für schnelle Ergebnisse verzehrt. Obwohl es keine ausreichenden Beweise für ihre Wirksamkeit gibt, wird angenommen, dass eine bestimmte Dosis Sesamsamen die Körperwärme erhöhen kann, um Kontraktionen zu stimulieren. Im Gegensatz zu den anderen Hausmitteln ist dieser Inhaltsstoff weitgehend frei von Nebenwirkungen, es sei denn, er wird in außergewöhnlich hohen Mengen eingenommen.

4. Petersilie:

Wochen schwangere Abtreibung zu Hause

Petersilie gilt als das beste Hausmittel gegen Abtreibung. Viele Menschen glauben, dass Petersilientee eine pflanzliche Abtreibungsmethode ist, die in einigen Dosen Kontraktionen auslösen und den Fötus eliminieren kann. Bestimmte Studien zeigten, dass das Kraut zwar zur Abtreibung beitrug, aber aufgrund seiner flüchtigen Öle auch viele toxische Wirkungen zeigte. Weltweit wurden auch Fälle gemeldet, in denen Frauen ihr Leben verloren, nachdem sie versucht hatten, Petersilie für diesen Zweck zu verwenden. Es ist auch gefährlich, Petersilienblätter in Ihren Vaginalbereich zu legen, um Uteruskrämpfe zu stimulieren.

5. Vitamin C:

Hausmittel, um eine Abtreibung zu haben

Wir alle wissen, dass Vitamin C ein starkes Antioxidans und ein Immunverstärker ist. Laut einer russischen Zeitschrift von 1970 wurde die abortive Seite dieses Nährstoffs nach einer gründlichen Untersuchung aufgedeckt. Es ist bekannt, dass die Einnahme hoher Mengen an Vitamin C-Präparaten zu einem plötzlichen Anstieg des Östrogenspiegels im Körper führte, was zu einer Fehlgeburt führte.

6. Akazienkapseln:

natürliches Heilmittel gegen Abtreibung

Akazie ist eine Art Blütenpflanze und ihre Schoten sind eine natürliche Behandlung für Abtreibung. Obwohl es keine starken veröffentlichten Beweise für die Funktionsweise gibt, verwenden viele Menschen eine Mischung aus Akazienkapseln und Bananensprossen, um schnellere Ergebnisse zu erzielen. Beide Zutaten werden in gleichen Mengen sonnengetrocknet und pulverisiert. Diese Mischung muss mit Zucker gemischt und viele Male verzehrt werden, bis die Blutung beginnt. Auch hier gibt es keine Garantie für die Sicherheit und Wirksamkeit dieses Arzneimittels.

7. Kamille:

natürliche Arten der Abtreibung

Kamillentee beruhigt nicht nur Körper und Geist, sondern ist auch eines der sicheren und natürlichen Heilmittel gegen Abtreibung. Dieses pflanzliche Mittel gegen Abtreibung enthält Thujon, das bei Einnahme in großen Mengen zu frühen Kontraktionen führen kann. Sie müssen also mindestens 3 Tassen pro Tag konsumieren, um die Wirkung zu sehen.

8. Baumwollwurzelrinde:

Baumwollwurzelrinde wird aus den Wurzeln der Baumwollpflanze gewonnen und zur Linderung von Menstruationsbeschwerden und zur Erhöhung der Uteruskontraktionen während der Geburt verwendet. Es wird auch als eines der weniger toxischen abortifacient Kräuter angesehen, die bei schwangeren Frauen zu Fehlgeburten führen können. Der Inhaltsstoff wird entweder in Form eines Tees oder einer Tinktur in empfohlenen Dosen verwendet, um eine Schwangerschaft zu beenden.

Es ist bekannt, dass es bei schwangeren Frauen frühe Kontraktionen stimuliert und Abtreibungen hervorruft.

9. Zimt:

natürliche Wege, um die Schwangerschaft abzubrechen

Zimt ist eines der wirksamen Hausmittel gegen ungewollte Schwangerschaften. In vielen Teilen der Welt nehmen Frauen starken Zimttee, um frühe Wehen herbeizuführen. Die Ergebnisse werden auf die in diesem Gewürz enthaltenen starken Wirkstoffe zurückgeführt. Sie müssen sich jedoch strikt von Cassia Cinnamon fernhalten, der giftigeren Sorte, da hohe Mengen an Cumarin vorhanden sind.

10. Goji-Beeren:

Möglichkeiten, eine natürliche Fehlgeburt zu haben

Laut den Chinesen gelten Goji-Beeren als eines der wirksamsten Mittel gegen Selbstabtreibung. Diese Beeren enthalten hohe Mengen an Betain und anderen Verbindungen, die zu Fehlgeburten führen können. Was Sie auch über diese Früchte wissen müssen, sind ihre schädlichen Auswirkungen auf Ihre allgemeine Gesundheit und Nieren. Es ist wichtig, einen geschulten Experten für die sichere Dosierung dieser Beeren zu konsultieren, um unerwünschte gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden.

11. Heißes Bad:

natürliche Wege, um Abtreibung zu bekommen

Ein heißes Wasserbad hilft Ihnen nicht nur beim Entspannen, sondern ist auch das beste Hausmittel gegen Abtreibung. Laut einer Studie hatten Frauen, die im ersten Trimester einen Whirlpool benutzten, eine höhere Wahrscheinlichkeit für eine Abtreibung. Die Idee ist, die Gesamttemperatur zu erhöhen, anstatt nur die Bauchregion, um bessere Ergebnisse zu erzielen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass die Temperatur nicht über 38 Grad Celsius steigt und nicht länger als 10 Minuten im Wasser verbracht wird.

12. Hausgemachte Lebensmittel:

Hausgemachte Lebensmittel für Abtreibung

Abgesehen von den oben genannten Mitteln kann der Verzehr bestimmter Lebensmittel zu einer selbstinduzierten Abtreibung führen. Es gibt jedoch keine empirischen Beweise für die Funktionsweise dieser Lebensmittel, die Erfolgsquote und die Sicherheit. Es ist daher besser, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie ihn zu Hause ausprobieren:

  • Meeresfrüchte: Es wird angenommen, dass der Verzehr großer Mengen von Krabben, Fischen, Garnelen usw. während der Schwangerschaft die Gebärmutter schrumpfen und aufgrund von Abtreibung Blutungen verursachen kann.
  • Aloe Vera: Aloe Vera enthält Anthrachinone, von denen bekannt ist, dass sie vorzeitige Kontraktionen auslösen. Wenn Sie große Mengen dieses Gels essen, kann dies zu einer Fehlgeburt führen.
  • Koffein-Getränke: Während ein oder zwei Tassen Kaffee weitgehend risikofrei sind, kann ein Überschuss an koffeinbasierten Getränken den Körper dehydrieren und zu Flüssigkeitsverlust führen. Dies wirkt sich wiederum auf Ihre Schwangerschaft aus und kann zu einer natürlichen Abtreibung führen. Während es in gewisser Weise gut für Sie ist, sind die Nebenwirkungen einer Überdosierung von Koffein unvorstellbar.
  • Gewürze: Gewürze wie Pfefferminze, Bockshornklee usw. können in der frühen Schwangerschaft Uteruskontraktionen stimulieren. Sie können aufgrund der Erweiterung des Blutes auch schwere Blutungen verursachen. Dies geschieht nur, wenn sie große Dosen einnehmen.
  • Saure Früchte: Bestimmte Früchte wie Wildäpfel und Zitrusfrüchte sind aufgrund ihres hohen Säuregehalts extrem sauer. Wenn Sie sie über die empfohlene Dosierung hinaus konsumieren, kann dies zu einer Fehlgeburt führen und viele andere Magen-Darm-Probleme verursachen.

13. Heimübungen:

Heimübungen zur Abtreibung

Obwohl während der Schwangerschaft Übungen empfohlen werden, gibt es bestimmte Posen, die bei Frauen zu einer natürlichen Abtreibung führen können. Hier sind einige davon:

  • Gewichtheben: Das Heben schwerer Gewichte kann Ihr Skelettsystem belasten und das Wachstum des Fötus beeinträchtigen, was zu einer Fehlgeburt führen kann.
  • Auf dem Rücken liegen: Wenn Sie auf dem Rücken schlafen, wird die Blutversorgung des Fötus verringert und Ihre Schwangerschaft langsam beendet. Es kann jedoch einige Tage dauern, bis die Ergebnisse angezeigt werden. Dabei kann es zu Schwindel kommen.
  • Yoga: Es gibt bestimmte Posen im Yoga, die Ihre Schwangerschaft beenden können. Asanas, die das Springen, Verdrehen, Komprimieren von Organen, extremes Dehnen und Umkehren des Körpers beinhalten, können die untere Körperhälfte extrem belasten. Zusammen mit dieser führen sie zu einer Versorgung der Gebärmutter mit sauerstofffreiem Blut, was zu einer Abtreibung führen kann.

Es gibt auch andere Übungen wie Situps, Crunches usw., die von vielen Frauen verwendet werden, um ungewollte Schwangerschaften loszuwerden. Es ist jedoch nicht bekannt, ob diese Posen zu einer vollständigen Abtreibung führen können. Wenn sie versagen, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie ein defektes oder verkrüppeltes Baby zur Welt bringen. Führen Sie sie daher nur durch, wenn Sie von einem ausgebildeten Experten geleitet werden.

HINWEIS:Diese Hausmittel gegen ungewollte Schwangerschaften wirken möglicherweise nur in den frühen Stadien (1-12 Wochen). Sie können sie etwa eine Woche lang ausprobieren. Wenn sie nicht funktionieren, lohnt es sich nicht, das Risiko einzugehen. Fragen Sie sofort Ihren Arzt nach medizinischen Abtreibungsverfahren. Wenn Sie den Verdacht auf eine verpasste oder unvollständige Abtreibung haben, vernachlässigen Sie dies nicht und informieren Sie Ihren Arzt deutlich darüber.

Abtreibung zu Hause Komplikationen: Anzeichen, Effekte & Erholungstipps-

1. Nach Abtreibungszeichen:

Woher wissen Sie, dass Sie eine Fehlgeburt hatten? Gibt es irgendwelche Symptome, auf die Sie achten müssen? Was ist normal und was nicht? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren:

Unabhängig davon, ob es sich um eine natürliche Fehlgeburt oder eine selbstinduzierte Abtreibung handelt, treten diese häufig auftretenden Veränderungen in Ihrem Körper wahrscheinlich auf.

  • Mittlere bis starke Blutung, zusammen mit leichten bis starken Flecken
  • Starke Krämpfe im unteren Bauchbereich, die bis zum Gesäß und zum Vaginalbereich reichen können.
  • Müdigkeit und extreme Schwäche
  • Zärtlichkeit in den Brüsten
  • Stechende Schmerzen im Rücken

Und in extremen Fällen können Sie auch Folgendes erleben:

  • Unkontrollierbares Erbrechen oder Übelkeit
  • Hohe Körpertemperatur
  • Brennen in der Harnblase
  • Starker Blutverlust, der zu Blutungen führt

In beiden Fällen müssen Sie sofort einen Arzt aufsuchen und rechtzeitig einen angemessenen Arzt aufsuchen.

Abtreibungszyklus nach Wochen und Monaten

2. Auswirkungen der Abtreibung zu Hause:

Gemäß Studien ist es unwahrscheinlich, dass eine induzierte Abtreibung unter strenger ärztlicher Aufsicht ernsthafte, langfristige gesundheitliche Auswirkungen hat ( 1 ). In bestimmten Fällen kann eine Frau jedoch in Zukunft ein erhöhtes Risiko für diese Probleme haben:

  • Stimmungsschwankungen, Depressionen
  • Vorzeitige Wehen bei nachfolgenden Schwangerschaften
  • Verzögerte Geburt
  • Unfruchtbarkeit
  • Höhere Chancen, an Brustkrebs zu erkranken (es gibt keinen konkreten Beweis für diese Aussage, und der Zusammenhang zwischen gewählter Abtreibung und Krebs wurde nur in wenigen Fällen beobachtet).
  • Todesfälle, in Fällen, in denen Abtreibung unter gefährlichen Umständen durchgeführt wird, Halbwissen oder unter Verwendung unbewiesener Praktiken.

3. So erholen Sie sich nach der Abtreibung:

Abtreibung ist ein traumatischer Prozess, der Ihren Körper und Geist schwer belasten kann. Es ist wichtig, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um aus dieser Episode herauszukommen und die Normalität in Ihrem Leben wiederherzustellen. Diese Tipps können Ihre Verwirrung über die Vor- und Nachteile nach der Abtreibung beseitigen:

  • Ruhe ist sehr wichtig. Achten Sie darauf, Ihre Situation zu respektieren und Ihrem Körper zu erlauben, sich zu erholen. Machen Sie eine Pause von der Arbeit oder alles, was zu Stress führen kann.
  • Vermeiden Sie anstrengende, intensive Workouts mindestens zwei Wochen nach der Abtreibung. Wenn Sie trainieren möchten, nehmen Sie leichtere Formen wie Meditation, Pranayama usw. an.
  • Es wird empfohlen, sich mindestens zwei Wochen vom Geschlechtsverkehr fernzuhalten, da Ihre Genitalien möglicherweise noch zart sind und zu schmerzhaften Erfahrungen führen können. Auch das Risiko, sich mit Infektionen zu infizieren, steigt in dieser Zeit.
  • Vermeiden Sie es, ein oder zwei Wochen lang auszugehen, bis die Blutung abgeklungen ist. Es kann zu einem plötzlichen Blutschwall kommen, der zu Verlegenheit und Ohnmacht führen kann. Halten Sie Ihre Pads bereit und verwenden Sie keine Tampons, um das Infektionsrisiko zu vermeiden.
  • Ernähre dich ausgewogen und trinke viel Wasser. Fragen Sie Ihren Arzt auch, ob Sie Eisenpräparate benötigen, um mit dem Blutverlust fertig zu werden.
  • Eine regelmäßige ärztliche Untersuchung ist ein Muss, auch wenn Sie sich gut fühlen.
  • Am wichtigsten ist es, zu Hause Unterstützung zu bekommen, um mit hormonbedingter Angst und emotionalem Stress fertig zu werden.

FAQs:

1. Beeinflusst Abtreibung meine zukünftige Schwangerschaft und Periode?

Wenn Sie zuvor eine Abtreibung hatten, sind die Auswirkungen auf zukünftige Schwangerschaften geringer. Dies kann jedoch von Fall zu Fall variieren und in seltenen Fällen kann es zu einer schwierigen zweiten Schwangerschaft kommen. Nach einer Abtreibung können die Periodenzyklen zufällig verlaufen und es dauert einige Monate, bis sie reguliert sind. Wenn Sie Probleme mit Blutungen oder unregelmäßigen Perioden haben, konsultieren Sie einen Arzt.

Abtreibung in Monaten

2. Ist Aspirin für Abtreibung eine sichere Methode und funktioniert es?

Aspirin ist ein Drogerie-Analgetikum, das zur Behandlung von Körperschmerzen und Entzündungen eingesetzt wird. Viele Menschen behaupten, dass Aspirin auch zur Beendigung einer Schwangerschaft beitragen kann, indem einige Dosen pro Tag angewendet werden. Dies hat jedoch keine gültigen Beweise und wird in keiner Weise empfohlen. Eine Studie zeigt auch, dass die Einnahme von Aspirin 26 Stunden vor dem elektiven Abtreibungsverfahren zu einer verlängerten Blutungszeit und erheblichen Gefahren führen kann.

3. Funktioniert Akupunktur bei Abtreibung wirklich?

Akupunktur ist eine traditionelle chinesische Medizin, die Nadeln verwendet, um Organe zu stimulieren. Es wird gesagt, dass das Einführen von Nadeln an bestimmten „verbotenen“ Stellen bei einer Frau zu Abtreibung und Fehlgeburten führen kann. Gemäß dieser Theorie kann die Stimulation von Li-4, Sp-6 und Perikard-6 mit der Blase 60 die Erfolgsrate einer medizinisch induzierten Abtreibung erhöhen.

4. Kann Sex während der Schwangerschaft zu Abtreibung führen?

Es gibt viele Zweifel an der Rolle des Geschlechts bei einer Fehlgeburt. Viele Menschen glauben, dass Sex in den frühen Stadien der Schwangerschaft zu Abtreibung führen kann. Die Chancen dafür sind jedoch sehr selten. Die meisten Fehlgeburten werden durch andere Probleme verursacht. Bei Frauen mit Placenta Previa oder tief liegender Placenta ist es jedoch am besten, Sex bis zum zweiten Trimester zu vermeiden.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Keines der oben genannten Mittel oder Arzneimittel ist nachweislich 100% sicher und wirksam, um eine erfolgreiche Abtreibung herbeizuführen. Sie werden auch von keinem Arzt oder Arzt auf Papier verschrieben. Daher ist es sehr wichtig, die Vor- und Nachteile jeder dieser Methoden vollständig zu verstehen, bevor Sie sie zu Hause ausprobieren. Wie oben erwähnt, kann jede Überdosierung zu irreversiblen Schäden an Ihrem Körper führen und somit ein blindes Vertrauen in sie vermeiden. Auf diese Weise übernehmen Sie die volle Verantwortung für die Folgen. Es ist immer eine gute Praxis, medizinische Versorgung und Intervention in Anspruch zu nehmen, es sei denn und bis Sie nur eingeschränkten Zugang dazu haben.