Parmesan während der Schwangerschaft

Schwangerschaft ist eine faszinierende Reise im Leben einer Frau. Während dieser Zeit richtig zu essen ist wichtig für die Gesundheit der Mutter und ihres Babys. Während der Schwangerschaft kann eine werdende Mutter jedoch sogar ungewöhnliches Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln bekommen. Einer von ihnen kann sogar Parmesan sein. Wenn Sie das gleiche Verlangen haben und wissen müssen, ob schwangere Frauen Parmesan essen können, lesen Sie diesen Beitrag weiter, um zufriedenstellende Antworten zu erhalten. Parmesan ist wie andere Käseformen äußerst nahrhaft und eines der Superfoods während der Schwangerschaft. Es gibt jedoch einige Käsesorten, die für schwangere Frauen als unsicher eingestuft sind. Es ist daher wichtig, über die Entscheidungen informiert zu bleiben, die Sie treffen, um die Gesundheit Ihres Babys während der Schwangerschaft zu gewährleisten.

Parmesan während der Schwangerschaft

Vorteile von Parmesan während der Schwangerschaft:

Parmesan ist ein Kraftwerk aus Kalzium, das für die Knochen- und Zahnbildung Ihres heranwachsenden Babys von entscheidender Bedeutung ist. Es ist auch ein sehr wichtiger Nährstoff für schwangere Mütter. Da der Fötus für den Kalziumbedarf völlig von der Mutter abhängig ist. Ein Mangel an Kalzium im Körper kann zu einer Demineralisierung der Knochen führen, wodurch das Risiko von Frakturen erhöht wird.



Mehr sehen: Hummus während der Schwangerschaft

Parmesan ist eine reichhaltige Proteinquelle, die für das Wachstum des Babys sehr wichtig ist. Außerdem hilft Protein während der Schwangerschaft auch bei der ordnungsgemäßen Funktion des Kreislaufsystems. Durch die Beschleunigung der Produktion roter Blutkörperchen.

Parmesan während der Schwangerschaft 1

Risiken verbunden:

Die meisten werdenden Mütter suchen nach einer Antwort darauf, ob Sie während der Schwangerschaft Parmesan essen können. Dies liegt an der erhöhten Anfälligkeit für bakterielle Infektionen. Listerien sind ein sehr verbreitetes Bakterium, das in bestimmten Käsesorten vorkommt und die Gesundheit von Mutter und Kind ernsthaft beeinträchtigt. Während der Schwangerschaft besteht für die werdende Mutter ein relativ höheres Risiko, an Listeriose zu erkranken, da ihr Immunsystem geschwächt ist. Es wurde festgestellt, dass Listeriose während der Schwangerschaft zu Lebensmittelvergiftungen und in einigen Fällen sogar zu Fehlgeburten führen kann. Um die Gesundheit Ihres Babys zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass Parmesan während der Schwangerschaft richtig gekocht wird. Beim Kochen wird die Käsespitze heiß und nicht nur geschmolzen. Dies zerstört die Spuren einer Listerieninfektion, falls vorhanden, im Parmesankäse und Sie können ihn sicher Ihrem normalen hinzufügen Schwangerschaftsdiät .

Listerieninfektion:

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass eine Listerieninfektion bei Käse aus nicht pasteurisierter Milch wahrscheinlicher ist. Daher müssen sie während der Schwangerschaft vermieden werden. Hartkäse aus pasteurisierter oder nicht pasteurisierter Milch gilt jedoch als sicher für schwangere Frauen. Da sie bei einer sehr hohen Temperatur gekocht werden. Das reicht aus, um Bakterien abzutöten. Einige der Käsesorten, die Sie während der Schwangerschaft vermeiden müssen, sind:

• Weichkäse wie Blue Brie, Chaumes, Cambozola, Chevre, Taleggio, Pont l´eveque und Vacherin fribourgeois.

• Nicht pasteurisierter und weicher Käse wie Ziegenkäse, Torta del Casar, Pyramide und Chabichou.

Mehr sehen: während der Schwangerschaft Jaggery essen

• Blauschimmelkäse wie Wensleydale, Dolcelatte, Bergader, Roncal, Tomme, Dänischblau und Roquefort.

Parmesan während der Schwangerschaft 2

Mehr sehen: ist Kokoswasser gut für die Schwangerschaft

Sie haben also sowohl die Vorteile als auch die Risikofaktoren kennengelernt. Verbunden mit dem Verzehr von Parmesan während der Schwangerschaft. Parmesan ist eine äußerst gute Quelle für essentielle Vitamine und Mineralien. Es ist sehr vorteilhaft für das Baby und ihre Mutter. Fügen Sie daher großzügig Parmesan zu Ihren Lebensmitteln hinzu, um den Geschmack zu verbessern und mehrere gesundheitliche Vorteile zu erzielen. Wenn Sie immer noch Zweifel an der Art des Käses haben, den Sie während der Schwangerschaft essen sollten, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.