Tipps und Tricks zur Verwendung von Jaggery für Babys

Jaggery oder im Volksmund als 'Gud' bekannt, ist seit Jahrhunderten ein Teil der indischen Haushalte. Die köstliche Süßigkeit wurde einst als süßes Gericht verwendet, das den Gästen serviert wurde und sich immer noch im ländlichen Indien befindet. Andererseits wird Jaggery in vielen Rezepten auch als üblicher Süßstoff verwendet. Aufgrund seiner tiefen Süße sowie seines hohen Gehalts an Vitaminen und Mineralstoffen ist es auch eine gesündere Alternative. Gud war jedoch nicht nur ein Teil der Ernährung von Erwachsenen. Aber auch eine sehr beliebte Zutat in Babyrezepten. Aber ist Jaggery gut für Babys? Lassen Sie uns herausfinden, ob wir Babys Jaggery geben können und wenn ja, welche Vor- und Nachteile sie haben.

Tipps und Tricks zur Verwendung von Jaggery für Babys

Können wir Babys Jaggery zum Verzehr geben? Ist es sicher?

Ja, Jaggery ist sicher, obwohl die Debatte um Jaggery und seinen Konsum. Jaggery war schon immer von beiden Seiten im Streit, Jaggery kann tatsächlich von Babys konsumiert werden. Was jedoch beachtet werden muss, ist das Alter und die Methode. Wir füttern diese Zutat, da dies eine wichtige Rolle spielt.

Der richtige Zeitpunkt, um Jaggery in die Ernährung Ihres Babys aufzunehmen

Dies ist der wichtigste Aspekt, den Sie berücksichtigen sollten. Wie vom Arzt empfohlen, sollte Babys keine echte Zuckerform verabreicht werden, bis sie nicht ein Jahr alt sind. Daher sollte Jaggery erst nach dem ersten Lebensjahr in die Ernährung eines Babys aufgenommen werden. Sobald Ihr Baby ein Jahr alt ist. Sie können damit beginnen, Jaggery in das Essen aufzunehmen, jedoch nur in einer bestimmten Menge.



Vorteile von Jaggery für Babys:

Jaggery enthält viele Vitamine und Mineralien, die bei normalen Babyerkrankungen helfen, wie z.

1. Anämie:

Viele Kinder, im Allgemeinen Babys, leiden aufgrund des geringen Eisengehalts in ihrem Blut an Anämie. Eine kleine Menge Jaggery wie 10 g enthält 0,3 mg Eisen. Welches ist die empfohlene Nahrungsergänzung für den täglichen Verzehr von RDA vorgeschlagen.

2. Grippebehandlung:

Jaggery für Neugeborene hilft bei der sofortigen Behandlung von Husten und Erkältung. Jaggery hilft bei der Regulierung der Körpertemperatur des Babys. Sowie es herunter zu bringen, wenn sie eine hohe Temperatur haben. Eine Zubereitung aus Jaggery und warmem Wasser kann zur Behandlung von Grippe, Erkältung oder leichtem Husten verwendet werden.

3. Stärkung der Knochen sowie Erhöhung der Immunität:

Jaggery enthält Mineralien, die für die Entwicklung des Körpers sehr wichtig sind. Außerdem enthält es mehrere Vitamine und Kalzium, die zur Stärkung der Immunität des Babys beitragen. Sowie die Stärkung ihrer Knochen in der frühen Phase des Wachstums.

Nebenwirkungen von Jaggery bei Babys

1. Frühe Hohlraumentwicklung:

Jaggery enthält eine sehr hohe Menge Zucker, die auch die Hauptursache für Karies und Karies ist. Also, obwohl die Leute denken, dass Jaggery vielleicht eine gesunde, süße Alternative ist. Dies ist sicherlich nicht der Fall und kann Karies sowie starke Zahnschmerzen verursachen.

2. Allergien:

Während Jaggery als gesund angesehen wird, können die darin enthaltenen Komponenten für viele schädlich sein. Es gibt Fälle, in denen Menschen allergisch gegen gängige Nährstoffe sowie gegen Vitamine oder Zucker sind. In diesem Fall ist es möglich, dass jemand mit Allergie schwere Reaktionen bekommt. Daher wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren und einem Baby nur geringe Mengen zuzuführen, um die Reaktion zu testen.

3. Verstopfung:

Babys neigen dazu, sehr systematisch mit dem Essen umzugehen. Füttere sie mit irgendetwas in großen Mengen oder Dingen. Das ist vielleicht nicht zu gut für ihren Appetit geeignet, führt zu Verstopfung. Ebenso sollte Jaggery für Kleinkinder nur in sehr geringen Mengen gegeben werden. Da dies Bauchschmerzen, losen Stuhl und ähnliche Probleme verursachen kann.

3 einfache Jaggery-Rezepte für Babys

1. Süßes Fladenbrot (Roti / Paratha):

Mehl und Wasser können mit Jaggery versetzt werden, während sie zu Teig gebunden werden. Dieser Teig kann dann mit einem Nudelholz abgeflacht und auf einer flachen Pfanne gekocht werden. Diese gesüßte Wohnung schlecht ist sehr lecker und gesund. Sowie leicht zu essen und kann so wie es ist oder mit jeder Seite gegessen werden. Dieses Gericht kann von Menschen aller Altersgruppen genossen werden.

2. Puffreisbällchen (Kurmure Ki Chikki / Ladoo):

Kinder lieben es einfach, knuspriges Essen zu sich zu nehmen. Aber wenn sie noch jünger sind, ist es keine gute Wahl, etwas aus den Regalen zu füttern. Puffreis ist hier praktisch, verwenden Sie Puffreis zusammen mit Jaggery-Sirup und Tada! Sie haben ein knuspriges, leckeres und gesundes süßes Gericht. Der Puffreis und die Jaggery können zu kleinen Kugeln kombiniert werden. Das wird hart, da Zucker in Jaggery den Sirup hart werden lässt und auch die Form der Kugeln intakt hält. Sie können auch gelagert werden und sind in luftdichten Behältern gut haltbar.

3. Süßer Reisbrei (kheer / Meethi Bhat):

Gekochter Reis, Milch, Jaggery und eine Pfanne, die alles ist, was Sie brauchen, um diese süße Delikatesse zu kochen. Das gilt auch als festliches Essen. Dieses süße Gericht kann sowohl mit Zucker als auch mit Jaggery gekocht und so wie es ist gegessen werden. Dieses Gericht ist auch für Kinder leicht zu essen. Die immer noch ihre Milchzähne bekommen und von Alt und Jung gleichermaßen geliebt werden. Sie können auch zerkleinerte Nüsse hinzufügen, um diesem Rezept einen weiteren Gesundheitsquotienten sowie eine gewisse Knusprigkeit zu verleihen.

Palm Jaggery und verschiedene Möglichkeiten, es für ein Baby zu verwenden

Palm Jaggery ist ein teurerer Ersatz für Zuckerrohr-Jaggery. Es besteht aus dem Saft der Palme. Der Saft der Palme wird dann zerkleinert, um eine süße Flüssigkeit mit klebriger Konsistenz zu erhalten. Diese Flüssigkeit wird dann stundenlang in einem sehr großen flachen Topf gekocht, bis sie eine Konsistenz erreicht, die zum Abkühlen und Formen zu Jaggery geeignet ist.

Diese Form der Jaggery ist nicht leicht verfügbar. Palm Jaggery ähnelt der üblichen Zuckerrohr-Jaggery. Plam Jaggery enthält viel Eisen und Kalzium und kann von Babys und Menschen jeden Alters konsumiert werden. Die Zutat ist ein guter Weg, um alle notwendigen Nährstoffe in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Wie Jaggery wird auch Palm Jaggery in mehreren Rezepten verwendet. Sowie zur Behandlung von Grippe und Erkältung und zur Erhöhung der Immunität aller. Babys können nach ihrem ersten Lebensjahr mit Palm Jaggery gefüttert werden. Da der frühe Verzehr für das Baby etwas gefährlich sein kann.

Jaggery ist eine gute Möglichkeit, Mineralien und Vitamine in die Ernährung Ihres Babys aufzunehmen. Ohne Verwendung von externen Ergänzungen oder Zutaten. Jaggery ist nicht nur billiger als alle anderen Quellen, sondern auch weitaus effektiver und das auch sofort. Es gibt zwar bestimmte Nebenwirkungen von Jaggery, aber man wird sie nur bei übermäßigem Konsum erleben. Daher ist es völlig sicher, Jaggery in die Ernährung Ihres Kindes aufzunehmen. Auch Jaggery für Säuglinge und Jaggery für Erwachsene, die Zutat ist gleichermaßen vorteilhaft.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

1. Kann ich Jaggery als Ersatz für Zucker verwenden?

Ja, Sie können Jaggery als Ersatz für normalen weißen oder braunen Kristallzucker verwenden, da Jaggery zu 97% aus Zucker besteht. So bietet es reichlich Süße. Viele Rezepte werden mit Jaggery anstelle von Zucker zubereitet.

2. Ist Jaggery besser als Zucker?

Jaggery und Zucker haben beide eine hohe Anzahl an Kalorien. Jaggery enthält 97% Zucker, daher kann man nicht sagen, dass es besser ist als Zucker. Aber ja, Jaggery enthält viele Mineralien und Vitamine, die Zucker nicht enthält.

3. Können Erwachsene Jaggery auch zur Behandlung von Grippe und Erkältung verwenden?

Ja, auch Erwachsene können eine Mischung aus warmem Wasser und Jaggery verwenden oder einfach ein Stück Jaggery im Mund behalten und es von selbst schmelzen lassen. Es gibt verschiedene andere Möglichkeiten, um viele Krankheiten mit Jaggery zu behandeln, die im Internet leicht verfügbar sind.