Top 15 Gründe für Gewichtszunahme

Fettleibigkeit ist die häufigste Krankheit, mit der die Welt zu einer der schädlichsten Erkrankungen des menschlichen Körpers geworden ist. Die Gründe für Fettleibigkeit sind vielfältig und reichen von Essstörungen bis hin zu genetisch entwickelten Ess- und Verdauungsgewohnheiten. Gründe für die Gewichtszunahme bei Frauen deuten häufig auf unausgeglichene Menstruationszyklen, schlechte Ernährung, wenig bis gar keine körperliche Aktivität usw. hin. Einer der häufigsten Gründe für eine plötzliche Gewichtszunahme ist die Schwangerschaft. Die Rückkehr zu Ihrem vorgeburtlichen Körper ist erreichbar, muss jedoch viele Schwierigkeiten und Disziplinen aufrechterhalten.

Gründe für Gewichtszunahme

Ein plötzlicher Anstieg der Anzahl der verbrauchten Kalorien kann zu einem raschen Anstieg der Waage führen. Lebensstilentscheidungen wie Ernährung, Schlaf, Bewegung haben einen erheblichen Einfluss auf Ihr Gewicht und können mit einem einzigen Fehltritt Trinkgeld geben, wenn Sie einem gesunden Regime folgen. In diesem Artikel werden verschiedene Gründe für die Gewichtszunahme erläutert.



Gründe für die Gewichtszunahme, die Sie dazu bringen, Ihren Lebensstil zu ändern - Top 15

Fettleibigkeit ist ein erheblicher Risikofaktor, der bei der Untersuchung der eigenen Gesundheit berücksichtigt werden muss. Die möglichen Gründe für eine schnelle Gewichtszunahme sind unten aufgeführt, zusammen mit Lösungen und vorbeugenden Maßnahmen.

1. Schlafmangel:

Schlafmangel zur Gewichtszunahme

  • Schlafmangel ist ein wesentlicher Grund für eine plötzliche Gewichtszunahme ( 1 ). Es funktioniert auf zwei Arten. Wenn Sie spät in der Nacht schlafen, sind Sie anfälliger für Snacks und Kalorienverbrauch.
  • Kalorien, die zu ungeraden Stunden in der Nacht konsumiert werden, sind schwer verdaulich, und Verdauungsstörungen können zu einer Gewichtszunahme führen.
  • Ein weiterer Effekt von weniger Schlaf sind die hormonellen Ungleichgewichte, die im Körper aufgrund unzureichenden Schlafes auftreten.

Lösung:

Das Üben von Achtsamkeit oder Meditation ist eine großartige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass das Gehirn auch nach voller Funktionsfähigkeit während der Arbeitszeit ruhig bleibt. Meditation hilft dem Geist, Gedanken und Emotionen in positive Energie umzuwandeln, die hilft, den Körper zu beruhigen. Das tägliche Üben von Meditation für 15 Minuten kann helfen, die gestörten Schlafpläne zu lösen.

2. Stress:

Stress zur Gewichtszunahme

  • Die moderne Welt verlangt nach Perfektion, und die Rattenrasse der Menschen neigt oft dazu, die Angst zu verstärken.
  • Stress ist kontraproduktiv für einen gesunden Lebensstil, da er Sie anfälliger für Schwachstellen macht.
  • Stress bedeutet, kalorienreiche Komfortnahrung zu sich zu nehmen, zu ungeraden Zeiten Snacks zu sich zu nehmen und ungesunde Produkte zu konsumieren, nur weil sie gut schmecken ( 2 ).
  • Das Stressessen tritt oft mit der Idee auf, den Geist zu trösten, endet aber normalerweise als Grund für die Gewichtszunahme.

Lösung:

Die Kontrolle des Lebensmittelkonsums unter Stress ist eine schwierige Aufgabe, aber es ist besser, als Ihre Entwicklungen auf Null zu reduzieren. Selbstbewusstsein und Achtsamkeit spielen beim Umgang mit stressbedingter Gewichtszunahme eine große Rolle.

3. Schwangerschaft:

Schwangerschaft zur Gewichtszunahme

  • Einer der häufigsten Gründe für extreme Gewichtszunahme ist die Schwangerschaft. Die meisten Frauen neigen dazu, in den neun Monaten der Schwangerschaft viel an Gewicht zuzunehmen.
  • Die Schwangerschaft ist eine Zeit der Ernährung und Fürsorge für die werdende Mutter. Dies neigt dazu, den überfressenden Aspekt der Ernährung hervorzuheben.
  • Schwangere brauchen Lebensmittel mit Nährwert, um das gesunde Wohlbefinden des Neugeborenen zu gewährleisten.
  • Das Abnehmen des Schwangerschaftsgewichts ist eine erreichbare Aufgabe, nachdem das Baby geboren wurde.

Lösung::

Die postnatale Phase für eine Frau ist eine außerordentlich wichtige Phase, und zum Schutz von Mutter und Kind muss äußerste Sorgfalt und Sorgfalt gezeigt werden. Nach einigen Wochen, sobald sich der schwangere Körper erholt hat, empfehlen die Ärzte neuen Müttern körperliche Aktivität. Bei richtigem Fitnesstraining und Ernährungsdiät kann das gewonnene Übergewicht an einen straffen, gesunden Körper verloren gehen ( 3 ).

[Weiterlesen: Gewichtszunahme während der Schwangerschaft ]]

4. Menstruation:

Menstruation zur Gewichtszunahme

  • Frauen leiden während der prämenstruellen Periode an spezifischen Blähungen oder Entzündungen.
  • Der Menstruationszyklus oder die Zeit um ihn herum ist ein unbeabsichtigter Grund für die Gewichtszunahme.
  • Die meisten Frauen haben während des Menstruationszyklus Blähungen oder Flüssigkeitsansammlungen.

Lösung:

Das während des Menstruationszyklus zugenommene Gewicht neigt dazu, nach Ablauf der Periode zu verschwinden. Nur während der sensiblen Zeit des Monats kann der Körper einige Flüssigkeiten nicht verarbeiten. Daher bleiben sie im Körper erhalten, was zu einer unerwarteten Gewichtszunahme führt.

5. Junk / verarbeitete Lebensmittel:

Junk / verarbeitete Lebensmittel

  • Zweifellos ist der Verzehr von verarbeiteten Lebensmitteln einer der bedrohlichsten Gründe für extreme Gewichtszunahme.
  • Verarbeitete oder Junk-Lebensmittel verwenden enorme Mengen an Pflanzenölen und raffinierten Produkten, die keinen Nährwert haben.
  • Die Rohstoffe sind billig und diese Produkte sind so hergestellt, dass sie länger haltbar sind, was sie für den menschlichen Verzehr schädlich macht.
  • Die Produkte werden oft mit Hilfe von Zusatzstoffen schmackhafter oder schöner gemacht.

Lösung:

Die vollständige Vermeidung von Junk oder verarbeiteten Lebensmitteln ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer gesunden Ernährung. Die Kalorien, die durch den Verzehr von Junk oder verarbeiteten Lebensmitteln entstehen, brauchen Zeit, um sich zu lockern. Um mit Junk Food aufzuhören, muss immer ein regelmäßiges Trainingsprogramm durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass der Cholesterinspiegel unter Kontrolle ist und um Fett zu verbrennen.

6. Zucker / Soda:

Zucker / Soda zur Gewichtszunahme

  • Einer der tödlichsten Gründe für eine schnelle Gewichtszunahme muss der Konsum von Limonaden und zuckerhaltigen Getränken sein.
  • Der gesamte Zucker, der auf Märkten in Form von kohlensäurehaltigen Getränken oder Fruchtsäften leicht zugänglich ist, wird verarbeitet und aus billigen Rohstoffen hergestellt.
  • Zucker macht süchtig und Sie müssen Ihren Zuckerkonsum überwachen.
  • Limonaden und Fruchtsäfte sind äußerst gesundheitsschädlich und eine der Hauptursachen für Fettleibigkeit.

Lösung:

Das Ausschneiden von verarbeitetem Zucker aus der Ernährung und das Ersetzen durch natürlichen Zucker wie Honig oder Jaggery ist eine hervorragende Möglichkeit, die tödliche Substanz aus Ihrer täglichen Ernährung zu entfernen.

[Mehr sehen: Ergänzungen zur Gewichtszunahme ]]

7. Aggressives Marketing:

Chips und Getränke zur Gewichtszunahme

  • Die meisten Unternehmen in den Medien, die die Gesundheit ihrer Verbraucher nicht beachten, haben mutige und dreiste Marketingpraktiken.
  • Diese Marketinginstrumente werden zu einem Grund, die breite Öffentlichkeit zu potenziellen Kunden zu machen, während verarbeitete Lebensmittel wie Chips und Limonaden gebrandmarkt werden.
  • Die Verbindung dieser Produkte mit Glück oder Abenteuerlust ist eines der häufigsten Beispiele für aggressives Marketing.
  • In Anbetracht dieser Beispiele ist die falsche Vermarktung von verarbeiteten und schädlichen Produkten ein weiterer möglicher Grund für die Gewichtszunahme.

Lösung:

Wenn wir uns der Kaufpraktiken für Lebensmittel und Lebensmittel bewusst sind, können wir nur das kaufen, was wir brauchen. Das Lesen der Aufkleber auf Produkten, auf denen die vollständige Liste der Inhaltsstoffe aufgeführt ist, kann eine hervorragende Möglichkeit sein, um zu verhindern, dass Sie ein Produkt in Ihren Warenkorb legen.

8. Genetik:

Genetik zur Gewichtszunahme

  • Sicherlich spielt die Genetik eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Fettleibigkeit einer Person.
  • Übergewichtige Eltern neigen dazu, aufgrund genetischer Konditionierung übergewichtige Kinder zu haben.
  • Es ist weder vorherbestimmt noch die Theorie vollständig belegt, aber in den meisten Fällen wird die Genetik als Grund für die Gewichtszunahme angesehen ( 4 ).

Lösung:

Es gibt keine wirkliche Lösung, um Ihre genetische Spur zu reparieren, außer jeden Tag zu trainieren. Befolgen Sie eine gesunde Routine, um sicherzustellen, dass Ihre kommenden Generationen etwas Besseres zu bewältigen haben.

9. Medikamente:

Medikamente zur Gewichtszunahme

  • Viele Arzneimittel wurden als Grund für die Gewichtszunahme in Verbindung gebracht.
  • Medikamente wie Antidepressiva erhöhen nachweislich das Gewicht.
  • Medikamente, die gegen Diabetes eingesetzt werden, können auch mit einer Gewichtszunahme verbunden sein.

Lösung::

Mit der Erlaubnis Ihres Arztes hilft Ihnen der Wechsel zu alternativen medizinischen Quellen, die natürlicher sind, bei der unnötigen Gewichtszunahme, die mit dem Konsum von Medikamenten einhergeht. Es ist ratsam, das Medikament nur mit Erlaubnis Ihres Arztes zu wechseln.

10. Hormonelle Veränderungen:

Hormonelle Veränderungen zur Gewichtszunahme

  • In der Regel erleben Frauen zwischen 45 und 50 Jahren eine Zeit namens Wechseljahre, in der sie mehrere Hormonveränderungen durchlaufen.
  • Diese hormonellen Veränderungen führen zu einer schnellen Gewichtszunahme. Hormonelle Veränderungen führen zu einem Rückgang des Stoffwechsels und erhöhen das Gewicht der Frauen

Lösung:

Die beste Lösung besteht darin, einen Frauenarzt zu konsultieren, der Sie durch den Prozess der Wechseljahre führt, ohne zuzunehmen. Selbstdiagnose und selbst verschriebene Medikamente schaden Ihnen mehr als sie nützen und sollten niemals befolgt werden. Sie müssen immer einen Arzt konsultieren, wenn Sie nach Antworten bezüglich des Gewichts suchen.

11. PCOD:

Polyzystische Ovarialstörung zur Gewichtszunahme

  • Die polyzystische Ovarialstörung / das Syndrom ist eine Krankheit, die auftritt, wenn der Hormonspiegel von Frauen gestört ist.
  • Frauen neigen dazu, kleinere Zysten in der Nähe ihrer Eierstöcke zu züchten, was zu einem schrecklichen Gleichgewicht der Hormonspiegel führt, was zu einer Gewichtszunahme führt.
  • Es gibt mehrere andere Symptome von PCOD, aber die Gewichtszunahme ist am bedeutendsten.

Lösung:

Die beste Lösung ist die Konsultation eines Frauenarztes zur richtigen Behandlung der Gewichtszunahme während der PCOD.

[Mehr sehen: Gewichtszunahme während Perioden ]]

12. Herzinsuffizienz:

Herzinsuffizienz

  • So beängstigend dies auch klingen mag, eine schnelle Gewichtszunahme über einige Wochen kann ein Zeichen für Herzinsuffizienz sein.
  • Wenn das Herz auf einem niedrigen Niveau funktioniert, wird die Flüssigkeitsretention im Körper häufig und der Körper beginnt, Gewicht aufzubauen.
  • Andere Symptome können eine Schwellung des Magens, der Knöchel und der Füße sein.

Lösung:

Konsultieren Sie sofort einen Kardiologen und lassen Sie die Funktion des Herzens untersuchen. Selbstdiagnose oder selbst verschriebene Medikamente können in solch heiklen Situationen tödlich sein, und professionelle medizinische Hilfe sollte oberste Priorität haben.

13. Aufhören zu rauchen:

Aufhören zu rauchen

  • Mit dem Rauchen aufzuhören ist eines der besten Dinge, die Sie für Ihre Gesundheit und Ihren Lebensstil tun können.
  • Rauchen führt zu Appetitlosigkeit und zu mehreren körperlichen Funktionsstörungen und Verdauungsstörungen im Körper.
  • Viele Menschen stellten fest, dass sie nach Beendigung des Rauchens an Gewicht zugenommen hatten.
  • Schließlich geht das zugenommene Gewicht verloren und der Körper ist gesünder und leistungsfähiger.

Lösung:

Rauchen ist gesundheitsschädlich und kann tödliche Krankheiten sowie Magen-Darm-Probleme verursachen, die sich auf Gewicht und Körpermasse beziehen.

14. Niere:

Nierenprobleme zur Gewichtszunahme

  • Einer der Gründe für die Gewichtszunahme im Magen sind Nierenprobleme.
  • Wenn die Niere nicht richtig funktioniert, bleiben die Flüssigkeiten im Körper erhalten, wodurch Sie an Gewicht zunehmen.
  • Nierenprobleme können zu Schwellungen an Bauch und Füßen führen.
  • Die Niere kann keine Toxine und Abfallflüssigkeiten mehr aus den Systemen herausdrücken, was zu einem Zerfall der Substanz im Körper und einer Gewichtszunahme führt ( 5 ).

Lösung:

Wenn Sie eine schnelle Gewichtszunahme im Körper beobachten, müssen Sie sich sofort an Ihren Arzt wenden, um sich beraten zu lassen. Nierenprobleme können schwerwiegend werden, und es ist wichtig, sich daran zu erinnern, sich gesund zu ernähren.

15. Sucht:

Sucht nach Gewichtszunahme

  • Sucht nach Lebensmitteln oder anderen Substanzen kann zu Überernährung, Essattacken, ungesunder Ernährung usw. führen.
  • Gründe für die Gewichtszunahme im Magenbereich sind die Betonung der Sucht.
  • Substanzen wie Alkohol, Kokain, Cannabis verursachen Suchtmittel, die oft zu sinnlosem Naschen und Essattacken führen.
  • Es kann zur Bildung von Essstörungen führen.

Lösung:

Der erste Teil der Lösung besteht darin, Ihre Sucht zu erkennen und darauf hinzuarbeiten, sie zu verlernen. Die Therapie ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Gewohnheiten in etwas Produktives umzuwandeln.

Dieser Artikel versucht, mehrere Gründe für die Gewichtszunahme zu beleuchten. Einige Ideen sind beabsichtigt, andere nicht, aber alle Gründe stellen eine unmittelbare Gefahr für das Wohlbefinden und die Gesundheit der Person dar und müssen sofort berücksichtigt werden.

Wenn diese Leseerfahrung ausreichend war, schreiben Sie uns, was Ihnen an dem Artikel gefallen hat oder nicht. Teilen Sie es mit Ihren Freunden, um ein Bewusstsein für Gewichtszunahme und Maßnahmen zu schaffen, die ergriffen werden müssen, um dies zu verhindern.

Häufig gestellte Fragen und Antworten:

Q1. Was ist der Grund für Gewichtszunahme?

Jahre:Es gibt normalerweise viele Gründe für eine Gewichtszunahme, aber einige der häufigsten sind Bewegungsmangel, falsche Essgewohnheiten und genetische Konditionierung.

Q2. Was ist ein gesundes Gewicht?

Jahre:Bei einem gesunden Gewicht fühlen Sie sich am wohlsten. Ein gesundes Gewicht führt zu einem volleren Leben, angereichert mit Energie und Begeisterung. Sie können Ihr Gewicht mit dem BMI berechnen. Das gesunde Gewicht einer Person ist niemals dasselbe wie das einer anderen Person. Ein gesundes Gewicht basiert auf vielen Faktoren wie Geschlecht, Alter, Größe, Schwangerschaftsbedingungen usw.

Q3. Warum sollte ich abnehmen?

Jahre:Wenn Sie durch BMI-Berechnungen feststellen, dass Sie über die Kante kippen und übergewichtig sind, müssen Sie in Betracht ziehen, Gewicht zu verlieren. Ein gesundes Gewicht kommt Ihrem Leben in vielerlei Hinsicht zugute. Es führt zu einem längeren Leben und macht die Erfahrung angenehmer. Bei einem gesunden Gewicht können Sie extrem energisch und voller Leben sein. Übergewicht macht Sie anfällig für viele psychische Störungen wie Depressionen usw.

Q4. Was sind die Symptome einer unbeabsichtigten Gewichtszunahme?

Jahre:Zu den Symptomen gehören Flüssigkeitsretention, gesteigerter Appetit und Schwellung Ihres Körpers. Wenn diese Symptome länger als einen Tag anhalten, können sie Symptome sein, die mit schwerwiegenderen Problemen wie Herzproblemen und Nierenversagen zusammenhängen.

Q5. Kann Gewichtszunahme die Lebensqualität beeinträchtigen?

Jahre:Gewichtszunahme kann zu psychischen Störungen wie Angstzuständen und Depressionen führen. Abgesehen von psychischen Gefahren kann eine unbeabsichtigte Gewichtszunahme zu Stimmungsschwankungen, Wutproblemen und anderen körperlichen Mängeln wie Müdigkeit und Augenringen führen.

Q6. Wie schwierig ist es, sich von Fettleibigkeit zu erholen?

Jahre:Um sich von Fettleibigkeit zu erholen, müssen mehrere Vorstellungen über das Abnehmen zerstört werden. Es ist ein strenger Prozess, der Engagement, Entschlossenheit und Disziplin erfordert. Auch nach dem Erfolg des Abnehmens ist es eine Aufgabe, den Einfluss aufrechtzuerhalten.

Q7. Welche Behandlungen gibt es, um Gewicht zu verlieren?

Jahre:Die Behandlung, die Sie suchen sollten, hängt vom Grund für Ihre Gewichtszunahme ab. Wenn der Grund so häufig ist wie übermäßiges Essen, können saubere Essgewohnheiten und richtige Bewegung beim Abnehmen helfen. Wenn die Gewichtszunahme jedoch durch psychische Störungen verursacht wurde, wird ein Therapeut empfohlen.