Warum Bitter Kürbis während der Schwangerschaft wählen

Bitterer Kürbis ist ein Gemüse, das von Gesundheitsexperten und Fanatikern gleichermaßen geliebt wird. Das Gemüse ist voll von Nährwerten, die dazu beitragen, dass ein Individuum ein vollständiges Energiepaket und eine gute Gesundheit erhält. Das Gemüse ist in einigen asiatischen Ländern auch als Balsambirne, Bittermelone, Karela und Karkareya bekannt. Schwangeren wird oft empfohlen, nährstoffreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, und bitterer Kürbis in der Schwangerschaft ist ein eindeutiger Vorschlag.

Es ist sehr wichtig zu verstehen, wie, warum und wann dieses Gemüse während der Schwangerschaft verzehrt werden sollte. Lassen Sie uns herausfinden, warum Menschen während der Schwangerschaft bitteren Kürbis vorschlagen. Erfahren Sie mehr über die konkreten gesundheitlichen Vorteile.

Bitterer Kürbis während der Schwangerschaft



Ist bitterer Kürbis gut für die Schwangerschaft?

Während bitterer Kürbis eines der beliebtesten Gemüsesorten ist, die von Experten für die Ernährung eines normalen Menschen vorgeschlagen wurden, ist die Sichtweise für schwangere Frauen immer unterschiedlich. Obwohl das Gemüse sehr nährstoffreich ist. Einige Experten empfehlen andererseits, Karela während der Schwangerschaft wie gewohnt zu konsumieren. Einige mögen bitteres Kürbisfutter meiden. Die Entscheidung, ob der Verzehr von Gemüse durch schwangere Frauen völlig sicher ist oder nicht, ist daher immer noch ein kontroverses Thema.

Mehr sehen: Brinjal während der Schwangerschaft essen

Was sind die Vorteile von Bitter Gourd während der Schwangerschaft?

Obwohl das Thema, ob Karela in der Schwangerschaft noch umstritten ist, in dieser entscheidenden Phase sicherlich Vorteile für den Konsum hat. Hier sind einige bemerkenswerte Vorteile von Bitter Gourd während der Schwangerschaft,

1). Gewicht halten:

Frauen beschweren sich oft über übermäßig Gewichtszunahme während der Schwangerschaft Bitterer Kürbis hilft bei der Gewichtserhaltung. Dies ist ein Grund, warum viele gesunde Menschen bitteren Kürbis in ihre Ernährung aufnehmen.

2). Vermeidet Diabetes:

Bitterer Kürbis enthält Characin und Polypeptid - P, beide Substanzen helfen dabei, zu verhindern, dass eine schwangere Frau an Diabetes erkrankt.

3). Stärkt die Immunität:

Bitterer Kürbis enthält eine gute Menge an Vitamin C und mehrere Antioxidantien. Diese helfen beim Aufbau einer starken Immunisierungswand gegen mehrere schädliche Komponenten, die Sie krank machen können.

4). Voller Vitamine und Mineralien:

Bittere Melone ist reich an Nährstoffen und enthält viele Mineralien und Vitamine. Das hilft bei der besseren Ernährung und dem Wachstum des Babys. Sowie die Gesundheit der Frauen zu erhalten.

Mehr sehen: Wassermelone während der Schwangerschaft

Nebenwirkungen von bitterem Kürbis während der Schwangerschaft:

Da wir die Vorteile herausgefunden haben, ist es ebenso wichtig, die Nebenwirkungen von Bitter Melon während der Schwangerschaft zu kennen und zu verstehen. Lassen Sie uns herausfinden, welche Konsequenzen dies haben kann.

EIN). Vorhandensein von giftigen Substanzen::

Glykoside, Moricizin und Chinin sind in bitterem Kürbis enthalten. Diese molekularen Substanzen können aufgrund ihrer Toxizität gesundheitsschädlich sein und zu Magenschmerzen, Erbrechen, Fieber usw. führen.

B). Häufige Magenprobleme::

Bitterer Kürbis kann auch negative Auswirkungen auf die Verdauung einer Person haben. Dies kann Durchfall, Bauchschmerzen, losen Stuhl usw. verursachen.

C). Vorzeitige Lieferung:

Die in Bitter Gourd enthaltenen Substanzen können die Gebärmutter auf ungesunde Weise auslösen, was zur vorzeitigen Entbindung eines Babys führen kann.

D). Allergie / Überempfindlichkeit:

Wenn Sie noch nie im Leben bitteren Kürbis konsumiert haben. Dann ist es besser, es nicht während der Schwangerschaft zu konsumieren, da Frauen vorgeschlagen haben, sich übel, schwindelig zu fühlen und mehrere Anzeichen von Empfindlichkeit zu zeigen, die für Mutter und Kind schädlich sein können.

Mehr sehen: Vorteile von Rosinen während der Schwangerschaft

Wie kann man Bitter Gourd während der Schwangerschaft konsumieren?

Bitterer Kürbis während der Schwangerschaft kann auf verschiedene Arten anstelle von Roh- oder Saftform verzehrt werden. Einige der interessantesten Möglichkeiten sind:

  • Curry- Machen Sie Ihr übliches Curry, aber fügen Sie Flaschenkürbis als Zutat hinzu. Sie können es auch mit Kokosmilch oder Joghurt zubereiten, um mehr Textur und Geschmack zu erzielen.
  • Gemüse mischen- Gemüse mischen ist eine übliche Option, um alle verfügbaren Gemüse zusammenzustellen. Ich bin im Haus, um ein köstliches Gericht zuzubereiten, aber warum nicht Karela hinzufügen und es gesünder machen?
  • Karela braten- Wenn Sie faul sind und nur eine schnelle Mahlzeit für Ihr schwangeres Ich zaubern möchten, ist Karela Fry das perfekte Rezept für Sie. Werfen Sie bitteren Kürbis mit Ihren Lieblingsgewürzen und fügen Sie Zwiebel oder Kartoffel oder einfach bittere Melone hinzu und fertig, essen Sie mit Chapati / Fladenbrot.

Die Entscheidung, bitteren Kürbis hinzuzufügen oder zu vermeiden, liegt schließlich in den Händen der Mutter. Obwohl es besser ist, bitteren Kürbis während der Schwangerschaft zu vermeiden. Wenn Sie es noch nie zuvor konsumiert haben und aufgrund der vorgeschlagenen gesundheitlichen Vorteile speziell darüber nachdenken, es zu versuchen. Vermeiden Sie nach Möglichkeit bitteren Kürbis in der ersten Hälfte der Schwangerschaft, um zusätzliche Gesundheitsrisiken zu vermeiden.

Häufig gestellte Fragen und Antworten

1). Ist es sicher, während der Schwangerschaft rohen bitteren Kürbissaft zu trinken?

Eine schwangere Frau kann während der Schwangerschaft rohen bitteren Kürbissaft konsumieren, jedoch in einer sehr geringen Menge, obwohl die meisten Experten empfehlen, ihn gekocht zu trinken, da er dazu beiträgt, seinen toxischen Gehalt in gewissem Maße zu neutralisieren. Die Menge sollte immer moderat sein.

2). Kann ich während der Schwangerschaft reife Bittermelonen einnehmen?

Bittere Melone in reifer Form sollte nur gekocht und in mäßigen Mengen während der Schwangerschaft verzehrt werden.

3). Wann ist die beste Zeit, um während der Schwangerschaft Balsam-Birne (Bitterer Kürbis) zu essen?

Sie können bitteren Kürbis während der gesamten Phase der Schwangerschaft essen, aber in minimaler Menge. Obwohl die beste Zeit, um Balsambirne zu essen, die zweite Hälfte der Schwangerschaft ist, besteht nur eine geringe Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt.